So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16571
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Schönen guten Tag, es geht um meinen Kater "Charly", 5 Jahre

Kundenfrage

Schönen guten Tag,
es geht um meinen Kater "Charly", 5 Jahre alt. Beim TA-Besuch vom 09.12.14 wurde ein Niereninsufizienz festgestellt, hier nachfolgend die Werte:
ProCate Dx
RBS 6,65 M/µL
HCT 31,4 %
HGB 10,9 g/dL
MCV 47,2 fL
MCH 16,4 pg
MCHC 34,7 g/dL
RDW 20,6 %
%RETIC 0,2 %
RETIC 12,6 K/µL
WBC 7,51 K/µL
%NEU 61,8 %
%LYM 34,8 %
%MONO 2,3 %
%EOS 0,8 %
%BASO 0,3 %
NEU 4,65 K/µL
LYM 2,61 K/µL
MONO 0,17 k/µL
EOS 0,06 K/µL mit dem Zusatz niedrig
BASO 0,02 K/µL
PLT 508 K/µL
Catalyst Dx
GLU 112 mgdL
BUN 124 mg/dL hoch
CREA 7,8 mg/dL hoch
BUN/CREA 16
PHOS 13,7 mg/dL hoch
CA 8,8 mg/dL
TP 6,3 g/dL
ALB 2,3 g/dL
GLOB 4,0 g/dL
ALB/GLOB 0,6
ALT <10 U/L niedrig
ALKP 24 U/L
GGT 130 mg/dL hoch
CREA 9,2 mg/dL hoch
Wir müssen heute nochmals zu einer Infusion/Spülung hin, wo unter die Haut Flüssigkeit gespritzt wird, damit sich die Werte verbessern.
Der Allgemeinzustand hat sich seit gestern sehr verschlechtert, weil er gar nichts mehr frisst und nur noch mäßig trinkt.
Wir hatten den TA darum gebeten, Charly was zu geben, damit er etwas Appetit hat, das hat aber nicht geholfen.
Ich würde gern eine zweite Meinung hierzu hören, was Sie hier für Therapien vorschlagen würden.
Wäre auch eine Nierentransplantation möglich?
Ich würde mich freuen, hierzu von Ihnen zu hören.
Sie können mich erreichen unter meiner Tel.Nr. in der Arbeit 09901/18-178 oder daheim 09903/2271 oder Mobil 0160/67 68 435 oder unter E-Mail *****@******.***
Vielen Dank
Silvia Zitzelsberger
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Eine Therapie bei einer schweren NI ist nicht leicht umzusetzen. Zunächst muss der Allgemeinzustand verbessert werden, durch laufende Infusionen und über weitere Appetittanreger versucht werden, den Stoffwechsel wieder zu normalisieren.

Leider kann man NI nicht heilen, sondern nur die Symtome lindern und die Niere so gut es geht entlasten indem man Spezialfutter gibt. Dies ist aber nur in gewissen Grenzen möglich.

Eine Transplantation wird in Deutschland normalerweise nicht gemacht, wenn dann nur in großen Kliniken und nur dann wenn SIe die Spenderkatze dann auch bei sich aufnehmen.

Wenn Sie möchten können Sie auch mit dem komletten Blutbild mal in der Praxis bei mir vorbeischauen. 94548 Innernzell.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

okay, danke für die Antwort. Ich werde das dem TA heute mitteilen, wir müssen nochmal hin heute wegen der 3. Spülung. Wir sind aus der Nähe von DEG,also nicht so weit weg und ich würde mich dann gerne bei Ihnen melden. Kennen Sie denn eine Klinik, die solche Transplantationen machen würde? Viele Grüße Silvia Zitzelsberger

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

nein Nierentranslationen werden in Deutschland so gut ie nicht durchgeführt,im Gegensatz zu Amerika,da man dafür immer ein Spendertier benötigt.Sie können sich genre bei mir melden.

Beste Grüße und alles Gute bis dahin

Corina Morasch