So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16306
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo liebe Forenmitglieder, Mein Thaikater Quirien ist 14

Kundenfrage

Hallo liebe Forenmitglieder,
Mein Thaikater Quirien ist 14 Jahre alt.
Vor etwa 3 Wochen dachte ich er hätte einer Verstopfung, weil er keinen Stuhl abgesetzt hatte, sein Essen verweigerte und täglich gebrochen hatte. Ich bin dann mit ihm zum TA gefahren und habe ihn untersuchen lassen. Bei den Röntgenaufnahmen wurde, neben einem bekannten Herzproblem (stark vergrößert) auch eine vergrößerte Leber festgestellt. Auch war deutlich Kot im hinteren Darmbereich zu sehen. Das wurde mit "Dulcolac" behandelt. weiter
wurde ihm eine Injektion mit "NuxVomica" gesetzt. Die Verstopfung hat mein armer kleiner Quirien dann von selbst rausgedrückt und dabei natürlich vor Schmerz geschrien. Das tat mir schon sehr weh. Da ich mit dem TA nicht zu 100% zu frieden war bin ich zu einem anderen gegangen. Hier wurde nochmal eine Röntgenuntersuchung und eine Blutabnahme durchgeführt.
Röntgen wie oben beschrieben. Am nächsten Tag bekam ich die erste Blutbildauswertung. Der TA sagte das verschiedene Werte ausserhalb des Normbereiches liegen, aber bei einem 14jährigen Kater vertretbar seien.
Er wartete aber noch auf einen speziellen Wert. Diesen bekam er am nächsten Tag. Das Ergebnis lautete stark erhöhter Pankreaswert.
Der TA verordnete folgende Medikamente: Pangrol10000.
Da mein Kater ein sehr schlechter Esser ist habe ich versucht die Kügelchen unter sein Futter zu mischen. Er hat das natürlich gemerkt und ging nicht mehr an sein Nassfutter. Zusätzlich habe ich festgestellt, dass er sehr nerviös atmete. Das habe ich dem TA erzählt. Daraufhin gab er mir "Karsivan 50mg". Dosierung: früh und abend je 1\4 Tablette.
Dadurch hat sich seine Atmung wieder normalisiert. Beim fressen ist er immer noch sehr zurückhaltend. Quirien hat in seinem Leben noch nie mehr als 3,5kg gewogen.
Ich möchte hier mal die Blutwerte einstellen.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, was ich noch für meinen Quirien machen kann.
liebe Grüße
Thai und sein Thaikaterchen Quirien
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Ich vermute ein Stoffwechselproblem in Folge der Bauchspeicheldrüsenbefunde. Es sollte auf jeden Fall in der Richtung weiter behandelt werden. Bekommt er auch Medikamente für das Herz? Ein stark vergrößertes Herz kann durch die Wasseransammlungen im Körper, welche entstehen (deswegen Röcheln -> Wasser in der Lunge) den Stoffwechsel verändern.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben und Ulcogant vor dem Fressen.

Geben Sie außerdem immer einen Löffel Öl mit ins Futter (Speiseöl) um den Kot weich zu halten.

Wenn die Leber schlecht sein sollte, müsste auf Dauer auf ein Leberspezialfutter umgestellt werden.

Globli Kugeln können Sie auch auflösen und dann unter das Futter mischen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank ***** *****

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen