So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein fast 10 Jähriger Perserkater hatte schon mehrmalige

Kundenfrage

Hallo, mein fast 10 Jähriger Perserkater hatte schon mehrmalige Blasenentzündungen. Nach Ratschlag meines Tierarztes habe ich das Futter auf Royal Canin urinary umgestellt.
Nun nach 6 Monaten riecht er extrem nach Urin und sein Fell am Bauch und Maul hat sich von weiss auf braun verfärbt. Beim sofortigen Tierarztbesuch wurden Röntgenbilder, Blutbild und Urinstatus angefertigt, alles ohne Befund.
Nun sollte ich meinem Kater 7 Tage Metacam verabreichen, heute gab ich die letzte Dosis.
Leider hat sich am Geruch und Fellverfärbung nichts geändert.
Was hat mein Tier und was kann ich tun? Vielen Dank!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

um die genaue Ursache abzuklären wären sicher weiterführende Untersuchungen notwendig.Ich würde ihnen daher raten es mit einer Futterumstellung zu versuchen geben sie anstelle Royal canin doch von der Firma Hills feline c/d zu geben .Sollte dies dann nicht eine deutliche besserung bringen wären weiterführende Untersuchungen sinnvoll,insbesondere eine Haar-und Hautprobe nehmen und in einem Labor untersuchen zu lassen.Bei einer bakteriellen Hautinfektion tritt oft ein unangenhmer "käsiger" Geruch auf,daher wäre dies als Ursache durchaus auch denkbar.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Frau Dr. Morsch

Die Fellprobe wurde auch entnommen und versucht eine Pilzkultur anzusetzen, auch das war ohne Befund.

Anderes Nierenfutter habe ich auch schon überlegt zu geben.

Was mich wundert wieso das Metacam nicht anschlägt und warum die Fellverfärbung? Ist das Urin, das müsste er doch sauber bekommen als Katze?

Vielen Dank

Freundliche Grüße

Daniela Briggs

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ich denke nicht ,daß dies der Harn ist sondern entweder eine Hautinfektion,es wäre daher ratsam eine hautprobe in einem Labor auf bakterien untersuchen zu lassen.Ich würde ihnen zudem in jeden Fall zu dem genannten Futterwechsel raten und mal sehen ob dies nicht zu eienr Verbesserung führt.eventuell sollte man auch die Schildrüsenwerte überprüfen lassen da eine Schildrsüenfunktionsstörung auch zu fellveränderung etc führt.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch