So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, also das Zylexis ist danach, also naxh Interferon, nicht

Kundenfrage

Hallo, also das Zylexis ist danach, also naxh Interferon, nicht so zu empfehlen und er hat ganz harten Stuhl und quält sich sehr. Haben schon diesen Lactulose-Sirup gegeben aber ist doch sicher nicht so gut, oder? Haben Minze als Geruch für den Appetit hingestellt aber nichts. Ihre Leukose-kranke Katze, hat sie die Krankheit besiegen können ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
Frau Dr. Wörner-Lange ist derzeit leider nicht online.
Besiegbar ist Leukose leider in der Regel nicht sondern man versucht den Verlauf zu verzögern und Symptome zu mildern.
Interferongaben und Zylexis sind beides sinnvolle Therapieversuche (Interferon meist etwas stärkere Wirksamkeit). Man kann Zylexis nach Interferon aber versuchen. (Zylexis ist u.a. ein sogenannter Interferoninducer, d.h. die körpereigene Interferonproduktion wird angeregt).
Ergänzend könnte man (noch mal?) Infusionen geben, um Ihre Katze mit Flüssigkeit, Nährstoffen und Mineralien zu versorgen.
Homöopathisch könnten Sie Ihre Katze allgemein durch die Gabe von Lachesis (1x 5 Globuli C30, dann 2x tgl. Lachesis C6 (evtl. auch 3x tgl. D6) unterstützen. Außerdem Echinacea D1 3x tgl. 1 Tbl.
Auch hochdosierte Vitamingaben, insbesondere Vitamin B12 ist sinnvoll.
Bei Anämie (zu wenig Erythrozyten) würde ich Eisnblut (aus dem Reformhaus, 1 Tl / Tag ) geben
Gute Infos zu Leukose finden Sie auch hier:
- http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenleuk%C3%A4mie
- http://abcd-vets.org/factsheet/de/pdf/DE_FeLV_Die_Infektion_mit_dem_Felinen_Leukamievirus.pdf
Hilfreich beim Fressen / Schlucken sind spezielle Flüssignahrungen , Reconvales Tonicum K ( http://www.vetkampagne-tierarztshop.de/Katze/Staerkung-35/ReConvales-Tonicum-6-x-45-ml-Kurpackung.html?XTCsid=98db9b847b54a87c85615909c465208e ) oder reco-activ ( http://www.recoactiv.de/recoactiv-immun-tonicum-fuer-katzen-1-flasche-90-ml ) oder selbst Geflügelfleisch, Hüttenkäse und Reis kochen, pürieren und verflüssigen. Statt Geflügel könnte man auch Thunfisch im eigenen Saft versuchen.
Bei den bei Leukose oft vorliegenden entzündlichen Schwellungen im Rachen kann man ein entzündungshemmendes Schmerzmittel wie Metacam-Katzensuspension geben, damit das Schlucken leichter fällt und wieder gefressen wir; notfalls sogar kurzzeitig auch Cortison (dies aber wirklich nur , wenn sonst bzgl. Fressen gar nichts geht, da Cortison die körpereigene Abwehr schwächt).
Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.
Alles Gute & freundliche Grüße ***** *****
Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
PS:
da Sie geschrieben noch hatten, daß Sie Lactulose wegen hartem Stuhl gegeben haben. Die ist in Ordnung. Wichtig ist möglichst viel Flüssigkeitsaufnahme (evtl. per Infusion).
Falls Sie mit den unten genannten Maßnahmen nicht weiterkommen, Ihr Tier länger als 2 Tage keinen Kot absetzt, die rektal gemessene Temperatur außerhalb des Normalbereichs (38° bis 39°) liegt, Ihr Kater sich arg quält (Bauch angespannt, hart, berührungsempfindlich) oder vom Allgemeinbefinden gestört ist, lassen Sie Ihr Tier bitte noch mal vom Tierarzt untersuchen.
Folgende Maßnahmen können bei Verstopfung oft helfen:
- Lactulose (welches Präparat und welche Dosierung haben Sie gegeben? Gut ist z.B. Laevolac in der Formulierung 10g Lactulose pro 15ml (http://www.diagnosia.com/de/medikament/laevolac-1-g15-ml-loesung-zum-einnehmen). Hiervon könnten Sie etwa 1ml pro kg Körpergewicht (0,5 - 2 mg/kg werden empfohlen) geben , 2x tgl.
-Katzenmilch ins Trinkwasser (manche Katzen trinken dann mehr), normale Milch wirkt stärker abführend
-etwas (1 Teelöffel) Ölsardinenöl oder Thunfischöl oder Sahne ins Fressen geben (je nachdem was Ihre Katze mag, wird zu einem großen Teil verdaut, macht den Kot aber trotzdem oft etwas weicher), Lachsöl wirkt genauso
-viel Bewegung (Katze Ihr Futter suchen und erarbeiten lassen, soweit die Katze mitspielt...)
-Paraffinöl dem Fressen zugeben (1ml pro kg, also meist 3 -5 ml, bis zu 3x täglich), wirkt ziemlich stark, ist geschmacksarm, gibt´s beim Tierarzt oder in der Apotheke)
-1/2 - 1 Teelöffel Weizenkleie oder Leinsamenschrot zum Fressen dazu geben,
- Enteropro (albrecht, Tierarzt, enthält Wegerichsamen) ist oft hilfreich
-Nux vomica D6 3x täglich (v.a. falls häufiger Kotdrang) 1 Tablette oder 5 Kügelchen mit etwas Katzenmilch oder mit Spritze ins Maul geben.
- Möglichst viel trinken lassen (Fleischbrühe, verdünnter Thunfischsaft, verdünnte Katzenmilch...)
Falls länger als 2 Tage kein Kotabsatz erfolgt, könnte man 1 Tube Microklist geben (vom Tierarzt oder der Apotheke) in den After, dann sollte aber längstenfalls innerhalb 1 Stunde Kot abgehen. Der Tierarzt sollte bei Anwendung aber unbedingt rasch erreichbar sein, da es bei manchen Katzen durch einen Einlauf zu Kreislaufproblemen kommen kann.
Freundliche Grüße,
Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

habe mir gerade Ihre vorherigen Fragen / Antworten angeschaut. Da der Appetit (und auch die Flüssigkeitsaufnahme?) mit Peritol etwas besser war, würde ich dies evtl. doch wieder einsetzen, zunächst in halber Dosierung.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

PS:

Haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke ***** *****!

Noch mal freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
haben Sie noch eine online (ohne konkrete Untersuchungen) beantwortbare Frage? Dann erhalten Sie selbstverständlich noch einmal eine Antwort.
Ansonsten wäre es nach den gegebenen Informationen angemessen und fair zu Mindest mit "Frage beantwortet" zu bewerten. Nur dann wird die Arbeit des Experten durch justanswer aus Ihrer Anzahlung bezahlt. Nur durch eine Zusammenarbeit in gegenseitigem Vertrauen kann ein Forum wie justanswer funktionieren.
Danke ***** ***** Verständnis und Ihre hoffentlich doch noch erfolgende neutrale oder positive Bewertung.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
habe gerade gelesen, daß Ihre Katze plötzlich verstorben ist. Das tut mir leid.
Da Sie meine Antwort als einzige der Antworten nicht positiv bewertet haben, wäre ich Ihnen sehr dankbar , wenn Sie mir mitteilen könnten, was Ihnen an meiner Antwort nicht gefallen hat.
Im Voraus vielen Dank!
Ich wünsche Ihnen viel Kraft!
Freundliche Grüße,
Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen