So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16586
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrter Tierarzt, ich habe eine europäische Hauskatze,

Kundenfrage

Sehr geehrter Tierarzt,
ich habe eine europäische Hauskatze, weiblich, ca. 12-14 Jahre alt. Sie ist sterillisiert. Seit ca. 2 Wochen frisst sie weniger. Jetzt stellte ich an ihrer Nase fest, dass sie nicht mehr hellgrau ist, sondern sie ißt richtig dunkel, verkrustet, ähnlich wie verkrustetes Blut auszieht. Auch die Barthaare außen herum sind so dunkel, als ob da sich auch getrocknetes Blut festgesetzt hat.

Ich habe auch das Gefühl, dass sie schon abgenommen hat.

Was kann ihr fehlen? Ich hoffe, es ist nichts schlimmes.

Vielen Dank ***** ***** Rückantwort.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

hierfür kommen leider mehrere Ursachen in Frage:

-ein Infekt
-ein Problem in der Maulhöhle
-eine organsiche Ursache
-ein tumoröses Geschehen
-eine Entzündung,z.B. der Magenschleimhaut
-Würmer,wenn eine Entwurmung schon länger als 6 Monate zurückliegt

ich würde ihnen daher dringend raten sobald wie möglich zu einem Kollegen zu gehen und sie genauer untersuchen zu lassen.Insbesondere den Kopfbereich wie die Mauhöhle,Nase etc,ferner eine Blututnersuchung durchführen zu lassen um damit die Entzündungwerte-Organwerte zu überprüfen,,gegebenfalls weiterführende Untersuchungen wie Röntgen und Ultraschall,je nach Befund kann man dann eine gezielte Therapie veranlassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch