So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16232
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze Mein kater (10) hat seit längerem hellen beigen stuhl

Kundenfrage

Katze

Mein kater (10) hat seit längerem hellen beigen stuhl und frisst fast nichts, sonst fühlt er sich wohl. war schon bei zwei Tierärzten und in der Tierklinik (grosses Blutbild-OK, Ultraschall Darm -OK, keine tastbare Umfangsvermehrung, keine Lympfknotenschwellung)

Vor 2- wöchiger medikamentengabe durch Tierarzt hat er auch viel erbrochen-Verdacht auf Magenschleimhautentzündung- dann bracht er nicht mehr, hat viel gefressen und wieder etwas zugenommen. Jetzt nach einer wo. frisst er wieder nicht , hat wieder abgenommen, ist sehr dünn.

Was kann ich noch tun? Hat er Darmkrebs? Hilfe!!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Wie sieht aktuell die Fütterung aus? Welche Medikamente wurden genau gegeben? Wurde einmal eine Kotprobe genommen?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

 

Aktuelle Fütterung:

 

Trockenfutter steht immer da. (2 x Spezialfutter 1-um den Urin anzusäuern -beim Ultraschall wurde festgestellt, das er Kristalle oder steinchen in der Blase hat-hab sie selbst gesehen und 1 für meine andere Katze, für eine empfindlichen Magen- Darm---vorher hatte sie monatelangen Durchfall und nichts hat geholfen--seit dem sie das frisst ist alles super

 

Nassfutter verschiedenster Sorten und Marken 2xtägl.

 

Name der Medikamente weiß ich nicht mehr-hab die Packungen weggeworfen Aber er hat zwei versch.antibiotika gleichzeitig bekommen, eine antikotztablette - damit die med. ach drinnenbleibt und eine Magentabl. gegen eine vermutete Magenschleimhaut entzündung

 

Kotprobe:

 

ich finde es ist zu viel schleim drinn,

vor ca. 1 wo. roch der Kot auch anders (nach hefe, mal nach joghurt- hab ihm kein Joghurt gegeben, mal nach erdbeere, mal gar nicht---kein scherz- ist so) jetzt stinkt er wieder normal-denke ich

 

Konsistenz normal, manchmal etwas tonig

 

wurmeier - hat wurmkur bekommen

 

durcheinandergewürfelte Darmbakterien - sollte nulldiät machen - hat nichts gebracht

 

viel Haare

 

sonst alles Ok

 

Er ist kein Freigänger- nur an der Leine.

Meine andere Katze ist gesund.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben und Ulcogant vor dem Fressen.

Lassen Sie auf jeden Fall eine Kotprobe im Labor untersuchen. Es muss sichergestellt werden, dass keine Keime, Parasiten oder Pilze für die Symptome verantwortlich sind.

Um den Appeititt anzuregen und den Magen zu regulieren sollten MCP Tropfen gegeben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen