So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich möchte meine Katze mit globuli behandeln.sie niest seit

Beantwortete Frage:

Ich möchte meine Katze mit globuli behandeln.sie niest seit zwei tagen und das rechte Auge ist etwas entzündet. Was für homöopathische mittel kann ich geben?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,
ich vermute, Ihre Katze hat eine leichte Infektion (evtl. auch Zug bekommen).
Bei Schnupfen und grundsätzlich Schleimhautreizungen/Entzündungen hilft gut:
Euphorbium D4 3xtäglich 5 Globuli. Sowie Silicea.

Zusätzlich würde ich zur Abwehrsteigerung Echinaceatropfen 4mal 5 dazu geben.
Auch inhalieren mit Nasenspülsalz über eine dampfende Schüssel in ihrer Nähe hilft gut Schleim zu lösen.
Bester Gruß und baldige Besserung!

 

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte sehr gern nochmal- hier in der Antwortbox direkt OHNE dass Sie vorab ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer bezahlt werden.

Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Er ist nicht gegen schnupfen geimpft worden aber muss man das nicht direkt als dramatisch einschätzen weil er mit vielen anderen Tieren im Kontakt war?


Im Internet hört sich der Katzenschnupfen so dramatisch an.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
dann könnte es sich auch um den sog. Katzenschnupfen handeln, wenn er nicht geimpft ist.
Solange er munter ist und frisst, können Sie ihn homöopathisch behandeln- sollte er allerdings Fieber bekommen, eitrigen Nasenausfluss und oder apathisch werden , bitte unbedingt zum Tierarzt, dann braucht er ein Antibiotikum gegen eine zusätzliche bakterielle Infektion-das ist leider häufig.. Zur Zeit würde ich es Ihrer Beschreibung nach noch nicht als dramatisch einschätzen.
Bester Gruß!

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte sehr gern nochmal- hier in der Antwortbox direkt OHNE dass Sie vorab ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer bezahlt werden.

Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange


Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.