So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16299
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, Unser Kater ist 14 Jahre alt und hatte letztes Jahr

Kundenfrage

Hallo,
Unser Kater ist 14 Jahre alt und hatte letztes Jahr eine nicht einzustellende Schilddrüsenüberfunktion. Sie wurde per radiojodtherapie in Gießen erfolgreich behandelt. Bei der Gelegenheit wurden Rythmusstörungen festgestellt und unter intensivmedizinischem Monitoring mit Sotalol 80 (1/8 - 0 - 1/8) erfolgreich eingestellt (zzgl. Magnesium) Das ging jetzt fast 1 Jähr gut aber seid 3 Tagen nimmt er keine Tabletten mehr! Mein Mann u ich haben wirklich alles probiert ( Leberwurst, Leckerli- also wirklich ALLES) Meine Frage: gibt es denn im Ausland oder sonstwo (ich meine gelesen zu haben dass es Tropfen gibt die ins Ohr geträufelt werden?) eine Darreichubgsform -Alternative vom Sotalol?
Wir haben weitere Katzen daher kann ich es nicht einfach Unters Futter mischen:-(
Haben Sie hier eine Idee?
Es ihm mit der Spritze ins Maul zu geben ist schon fast kontraproduktiv so wie er sich dann aufregt- da provozier ich eher noch Rythmusstörungen als Alles Andere:-((
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe!
Grüße XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Leider ist mir keine andere Form der Darreichung bekannt. Was Sie probieren können, ist die Tablette zu zerkleinern, in einen Nahrungsbrei zu mischen und mit einer Spritze einzugeben.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
Das haben wir auch gemacht jetzt aber er regt sich extrem auf- heult, schlägt um sich und dreht durch!
Gibt es denn kein Alternativmedikament welches ich spritzen kann?
Vielen lieben Dank!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

nein als Injektion sollte man dies bei katzen ncht anwenden ,da es zu starken nebenwirkungen kommen kann,zudem müßte es intravenös verabreicht werden was bei katzen sehr schwierig ist und nur von Tierärzten durchgeführt werden kann.Daher ist leider immer nur eine orale gabe möglich,ein neues Präparat auf dem Markt wäre Semintra,welches aber eigentlich bei Nierenerkrankungen als Blutdrucksenker eingesetzt wird,dabei handelt es sich um eine Flüssigkeit,welche man eventuell besser verabreichen kann als Tabletten.Ob dies für ihre katze geeeigent ist müßte ihr tierarzt mit dem hersteller Böhringer Ingelheim abklären,da wie gesagt dieses erst seit Ende letzten Jahres auf dem Markt ist.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen