So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Guten Tag, mein Kater Hugo ist jetzt 1,5 Jahre alt und hat

Kundenfrage

Guten Tag, mein Kater Hugo ist jetzt 1,5 Jahre alt und hat sich gerade zum ersten mal in seinem leben übergeben. die konsistenz war recht flüßig bis auf ein brocken von ca. 2,5 cm und sehr dunkelbraun. jetzt bin ich ein wenig in sorge, weil ich bis zum heutigen tag dachte mein Hugo gehört zu den Katzen die sich nie übergeben.

Haben Sie einen Rat?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

der Brocken, den Sie gesehen haben, könnte ein Haarballen sein.

Dann wäre es gut, dass er draußen ist.

 

Machen Sie bitte jetzt Folgendes:

Geben Sie dem Kater bis morgen kein Futter mehr. Entfernen Sie auch das Trockenfutter.

Er sollte in den nächsten 3-4 Stunden auch nichts zu trinken bekommen. Nur so kann der Magen zur Ruhe kommen.

Auch sollte er in der Wohnung bleiben, damit er nicht draußen irgendwo frißt.

 

Wenn er nicht mehr erbricht und sich normal verhält, kann er dann in einigen Stunden 1-2 Eßlöffel Wasser angeboten bekommen. Besser wäre Kamillen- oder Fencheltee, mit ganz wenig Honig gesüßt. Er muss heute nichts mehr trinken, aber er darf, wenn er Durst hat und wenn er nicht mehr erbricht. aber wirklich nur ganz kleine Mengen.

 

Ab Morgen darf er wieder fressen, wenn er nicht mehr erbrochen hat.

Bitte geben sie Ihrer Katze in den nächsten Tagen Schonkost. Das ist abgekochtes Huhn/Pute mit Reis und Hüttenkäse, Sinnvoll ist es, mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt zu geben. Dann werden Magen und Darm nicht so stark belastet.

 

Zusätzlich können Sie ihm heute Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl. geben. Erhältlich rezeptfrei in der Apotheke.

Gegen Erbrechen können Sie ihm auch zusätzlich Metoclopramid geben, (MCP; Paspertin), 0,2 - 0,3 mg pro kg Katze, 3 x tgl. Dies sollten Sie allerdings nur geben, wenn er in der nächsten Stunde weiterhin mehrmals erbrechen sollte.

Morgen sollten Sie sich zusätzlich eine Maltpaste besorgen, die ihm hilft, Haarbezoare (Haarballen) besser ausscheiden zu können.

 

Sollte er in den nächsten Stunden trotz der Medikamente ständig weiter erbrechen, wäre es sinnvoll, heute abend noch mit ihm zu einem Notdienst zu fahren.

 

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken eines Smileys, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

 

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank im Voraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller,

 

Sie haben noch weitere Fragen? Ich beantworte sie Ihnen gerne.

Stellen Sie sie in der Textbox ohne Anklicken eines Smileys, dann bekommen Sie direkt eine Antwort.

 

Sollten Sie keine weiteren Fragen mehr haben, dann vergessen Sie bitte nicht ein positives Smiley anzuklicken (Frage beantwortet, Informativ und hilfreich, Toller Service), damit JustAnswer meine Beratung bezahlen kann.

Vielen Dank im Voraus!

Auf diesem Vertrauen zum Fragesteller beruht die Arbeit des Experten und damit auch das Prinzip von Just Answer.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Danke für die Antwort, bisher ist nichts weiteres passiert, hugo hat sogar wieder gespielt und nun niedergelegt.


Ist es normal, dass das des erste mal nach 1,5 jahren vorgekommen ist?


Kamillentee klappt gut.

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Antwort,

 

Das Erbrechen hängt nicht mit dem Alter zusammen. Es kann in jedem Alter passieren.

 

Häufig kommt es in der Zeit des Fellwechsels vor, da die Katzen dann sehr viel Haare beim Putzen aufnehmen. Deshalb sollten Sie während dieser Zeit ab nund zu Maltpaste füttern. die meisten Katzen nehmen sie gerne. Auch etwas selbst angepflanztes Katzengras kann helfen. Denn die Haarballen, die nicht durch den Darm passen, müssen erbrochen werden.

 

Geben Sie ihm trotzdem besser bis morgen kein Futter, dann ein paar Tage Schonkost, und dann sollte alles wieder ok sein.

 

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

Sollten Sie keine weiteren Fragen mehr haben, dann vergessen Sie bitte nicht ein positives Smiley anzuklicken (Frage beantwortet, Informativ und hilfreich, Toller Service), damit JustAnswer meine Beratung bezahlen kann. Danke im Voraus!

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller,

 

bitte denken Sie an die Bewertung durch Anklicken eines positiven Smileys.(Frage beantwortet, Hilfreich und informativ, Toller Service).

Nur dann kann eine Bezahlung meiner Beratung durch JustAnswer erfolgen.

 

Auf diesem Prinzip, dem Vertrauen der Experten den Nutzern gegenüber, beruht das Prinzip von JustAnswer.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, werde ich sie selbstverständlich gerne beantworten.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen