So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16307
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

BKH ca. 7 Jahre alt Kann nicht fressen, weder Trockenfutter,

Kundenfrage

BKH ca. 7 Jahre alt

Kann nicht fressen, weder Trockenfutter, noch Nassfutter, auch so geliebtes Gras
verschmäht er. Trinken tut er auch nicht.

Streckt immer seine Zunge nach vorn und schleckt ab, - ungewöhnlich bei ihm.

Hauskatze, ist immer nur im Beisein von uns in unserem Garten.

Nagt natürlich an allem herum, was grün ist, wir beobachten so gut geht,
Gras, Seckengras, Bambus, "Glockenblume", wissen wir nicht genau ob es
davon kommt?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

dies kann mehrere Ursachen haben
-ein Infekt
-ein Problem in der Maulhöhle wie ein Zahnentzündung oder Zahnfleischentzündung
-ein Magenproblem wie eine Magenschleimhautreizung-entzündung
-ein anderes organisches Problem
-Haarballen

Ich würde ihnen daher raten ihn Morgen bei einem Tierarzt vorzustellen und genauer untersuchen lassen,insbesondere die Maulhöhle ,sollte dort nichts festzustellen sein wären weiterführende untersuchungen wie ein Blutbild zur Überprüfung der Organwerte und eine Röntgenuntersuchung ratsam.Wichtig ist daß er Flüssigkeit aufnimmt da sonst die gefahr der Austrocknung besteht,wenn er nichts von alleine nimmt können sie ihm etwas Flüssigkeit gut wäre z.,B. eine Elektrolylösung wie Elotrans etc oder etwas lauwarmen Schwarz oder Kamillentee mit einer kleinen Spritze oder Pipette eingeben.Zur Unterstützung bei einer möglichen Übelkeit,Magenproblemen könnten sie auch Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück geben,sollten sie eine Malzpaste gegen haarballen im Hause haben auch davon etwas eingeben.Dies sind aber nur unterstüzende Maßnahmen wichtig wäre ihn in jeden fall Morgen bei einem Tierarzt vorzustellen um durch eine genaue untersuchung dann auch je nch Befund gezielt behandeln zu können.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen