So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16630
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

bin verzweifelt,meie beiden 9 jährigen katzen sin vor 16 tagen

Kundenfrage

bin verzweifelt,meie beiden 9 jährigen katzen sin vor 16 tagen mit einem kombi impfstoff tollwut und clamydien geimpft worden,seither völlig appetitlos,fieber bis 41 grad,steifigkeit der beinchen ,mein ta ist ratlos,wir senken fieber mit dolfedine ,ab und zu eine inf. mit rigerlactat und vit. b ,sie zucken auch mehr im schlaf als wäre es ein neurolog.problem,auf rückfrage mit der impfstofffirma gab es die antworz dass es duchaus zu solchen nebenwirkungen kommen kann.bitte um hilfe!!!die beiden katzen sind von meiner verstorbenen mutter,ich habe ihr versprochen gut auf sie aufzupassen,ich liebe sie sehr
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Die Behandlung ist korrekt, es müssen Infusionen gegeben werden, zur Not auch eine Durchlaufinfusion über 45min und Fiebersenker. Außerdem sollten die Katzen einen kühlen Ort zum Ausruhen haben. Sie können versuchen Nahrungsbrei mit einer Spritze einzugeben. Wenn es sich nicht besser, müssen die Katzen in die TK

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin