So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

unsere Katze ist vermutlich angefahren worden. Sie lahmt im

Kundenfrage

unsere Katze ist vermutlich angefahren worden. Sie lahmt im Hinderen lauf und der Schwanz ist geknickt. Sie fühlt sich ganz warm an und hat wohl starke Schmerzen. Ihr Fell ist sehr stumpf und Strupik. Ich kann erst morgen zum Tierarzt was kann ich tun um ihr zu helfen? Sie ißt kaum schläft viel.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wenn irgend möglich gehen Sie bitte noch heute in eine Tierklinik.
Schmerzmittel, Infusion und evtl sogar operative Maßnahmen benötigt.
Kann sie Ihre Hinterbeine noch bewegen?
Es könnte zu einer Wirbelsäulenverletzung, einem Zwerchfellriss, Organverletzungen oder einem Schädel-Hirn-Traumata mit einem Hirnödem (Schwellung des Gehirns) gekommen sein. Durch den dadurch entstehenden Druck auf das Gehirn kann es zu schweren neurologischen Ausfällen kommen. In diesem Fall sind schnellstmöglich abschwellende Medikamente als Injektion erforderlich.

Prüfen Sie bitte Folgendes:
- Temperatur rektal messen (sollte zwischen 38° und 39° liegen)
- Schleimhautfarbe (sollte rosa sein)
-Pupillen sollten normal stark geweitet sein; Pupillenreflex: Licht (Taschenlampe) führt zur gleichmäßigen gleichzeitigen Verkleinerung der Pupillen beider Augen, Dunkelheit (mit Hand abdecken) zur raschen Vergrößerung?
- Schwellungen sichtbar?.
-Bewegung gut koordiniert, klar ansprechbar?
- Atemfrequenz (normal in Ruhe etwa 20-35 (-40) /Min.)
- - Puls (Innenseite des Oberschenkels, normal: 80 - 140/min


Falls Sie bei der Prüfung irgendwelche Auffälligkeiten finden, bitte sofort einen Tierarzt oder eine Tierklinik aufsuchen. Ihre Katze sollte dann ein Schmerzmittel und evtl. ein Präparat zum Abschwellen oder zur Entwässerung (Gehirndruckentlastung) erhalten. Um Organverletzungen oder Zwerchfellriss auszuschließen /festzustellen ist eine Röntgenaufnahme erforderlich. Der abgeknickte Schwanz ist vermutlich Folge einer Fraktur / eines Schwanzabrisses.

Unterstützend (aber notwendige tierärztliche Untersuchung und Behandlung nicht ersetzend) können Sie Arnika D6 heute stündlich 5 Globuli, morgen 3x täglich gebe außerdem 3-4 Bachblüten-Rescue-Tropfen alle 2 Stunden.
Schwellungen bitte kühlen.

Falls der Besuch in einer Tierklinik überhaupt nicht möglich wäre, könnten Sie gegen Schmerzen entweder die tiermedizinischen Schmerzmittel Onsior, Rimadyl oder Metacam geben (falls vorhanden oder das (allerdings ebenfalls verschreibungspflichtige ) humanmedizinische Metamizol / Novalgin 25 mg/kg 3x tgl. .(mit etwas Fressen, sonst Speicheln auslösend).

Es wäre aber wie gesagt das beste, heute noch zum Notdienst / in eine Tierklinik zu gehen.
Notdienste finden Sie hier:
- http://www.vetfinder.mobi/
- http://catsonline-forum.de/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=search&Itemid=61
- www.tierdoc24.de
- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort
- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben
- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.



Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet aus Ihrer schon geleisteten Anzahlung eine Bezahlung des Experten statt). Auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind