So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16587
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unser Kater war seit 06.02.14 vermisst. So lange war

Kundenfrage

Hallo, unser Kater war seit 06.02.14 vermisst. So lange war der noch nie weg (max. 1,5 Tage). Dann haben wir überall bei uns die Anzeigen mit Fotos ausgehängt. Schon in Paar Tagen haben wir eine Nachricht bekommen. Leider.... Der Tierarzt von Nachbarstadt hat mitgeteilt, dass unser Kater tot ist. Eine Dame hat ihn auf der Schnellstraße liegend gefunden und sofort zum Arzt gebracht. Damals lebte der kleine noch, sollte aber wegen schweren Verletzungen eingeschläfert werden. Die Leiche wurde schon an TVA abgegeben. Ich verstehe, dass die Frage schon blöd klingeln sollte. In der Umgebung ist nur eine Katze entlaufen gemäß Internetrecherche) und genau an diesem Tag ist das alles passiert. Aber könnte es doch vielleicht Fehler sein? Wie genau kann man eine Katze mit Fotos bestimmen? Die waren nicht so gut, es gibt ja viele Katzen, die ziemlich gleich aussehen. Und diese Schnellstraße ist ja ca. 1 km von unserem Haus entfernt. Die Hoffnung stirbt nicht, obwohl unsere Glaube an Wunder haben wir schon verloren. Herzlichen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ganz genau läßt sich diesnur anhand eines Chips ,welcher den Katzen unter die haut implantiert wird,sagen,da jede Chipnummer nur einmalig vergeben wird.Dennoch glaube ich leider in ihrem Fall,auch anhand ihres Berichts,daß es sich um ihren Kater gehandelt haben wird.Ein Kilometer ist für eine katze überhaupt keine Entfernung,da diese oft mehrere Kilometer von ihrem Zuhause aus unterwegs sind,zudem denke ich auch daß der Kollege anhand des Fotos ihren Kater doch recht gut identifizieren konnte,daher sollten sie sich leider keine großen Hoffnungen machen,daß es sich nicht um ihren Kater gehandelt haben könnte sondern um ein anderes ihrem Kater sehr ähnliches Tier.Ich wünsche ihnen daher viel Kraft das Erlebte zu verarbeiten und wünsche ihnen dennoch alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin