So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6892
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo. Seit 15 jahren habe ich meine geschwisterpärchen. Leider

Kundenfrage

Hallo. Seit 15 jahren habe ich meine geschwisterpärchen. Leider ist mein kater vor 2 tagen gestorben. Ich weiß jetzt nicht, wie ich mich der katze gegenüber verhalten soll. Man merkt ihr an das sie ihren bruder vermisst und sucht... habe angst, das die kleine jetzt auch krank wird, weil sie ihn so vermisst :-( leider arbeite ich auch sehr viel, so das sie jetzt viel alleine ist. Wie sollte ich mich verhalten?
Mit freundlichen grüßen XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
es tut mir sehr leid, dass Ihr Kater verstorben ist. Meist dauert es einige Wochen, bis auch bei dem Geschwistertier das Suchen und Trauern weniger wird und aufhört. Sie können ihr diese Zeit erleichtern durch viel Bechäftigung und Schmusen-wie Sie es ja schon machen, wenn Sie da sind- zusätzlich würde ich Kisha rein pflanzlich Rescuetropfen geben: 4mal 5 täglich, diese Tropfen wirken entspannend und beruhigend. Auch Baldriantropfen und/oder Katzenminze täglich in der Wohnung verteilt heben die Stimmung und lassen die Trauer etwas mehr vergessen.
Vom Tierarzt oder über das Internet können Sie sich einen Feliway Fogger für die Steckdose besorgen, dieser verbreitet Wohlfühlhormone (geruchlos für Menschen).
Viele Ausichtplätze und Kuschelverstecke sind ebenfalls gut- und bevor Sie das Haus verlassen, würde ich Superlecker in der Wohnung verstecken - dann ist sie auch durch Suchen abgelenkt.
Auf diese Weise ist sie entspannter und abgelenkter- und die Zeit der Traurigkeit und des Suchen wird schneller weniger.
Zur Stärkung des Immunsystems in der Trauerzeit würde ich ihr Echinaceatropfen (4mal 5) geben, dann ist sie widerstandfähiger gegen Infektionen.
Liebe Grüße und alles Gute!
Dr.M.Wörner-Lange Tierärztin und Verhaltenstherapie www.problem-tier.de

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmal –OHNE dass Sie ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmal –OHNE dass Sie ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen