So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben einen Kater, der im August 8-Jährigen wird. Er fühlt

Kundenfrage

Wir haben einen Kater, der im August 8-Jährigen wird. Er fühlt sich, nach unserer Meinung, sehr wohl, hat ein gpflegtes Fell. Wir impfen ihn alle Jahre, alle drei Monate erhält er eine Entwurmungskur. Leider frisst er ganze Vögel, Meuse und alles, was am Boden liegt. Danach hat er regelmässigen starken Durchfall. Wir haben schon den Kot und das Blut untersucht und nichts festgestellt. Vor einigen Wochen hatte er so starken Durchfall, dass er es nicht mal mehr ins Katzenklo schaffte. Nun bringen wir diese Übel nicht mehr weg. Kontrollieren können wir es auch nicht so genau, da unser Lausbube sein Geschäft meistens im Freien erledigt. Zu erwähnen ist noch, dass wir ihn mit Feuchtfutter ernähren. Dazu hat er immer seine Trochennahrung (Diät).
Freundliche Grüsse
Peter Zurfluh
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

mehrere Ursachen kommen dafür in Frage:

-eine Futtermittelallergie
-Parasiten (zB Giardien)
- eine Darminfektion

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben und Ulcogant vor dem Fressen.

Außerdem sollte nochmal eine Sammelkotprobe durchführen lassen,indem man den Kot über 3 tage sammelt und dann ein großes Kotprofil erstellen läßt wobei man auf Bakterien und zusätzlich Giardien testet. Diese Tests sind bei einem normalen Kotprofil nicht dabei.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen