So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, in unserer Straßen lebt eine Herrenlose Katze " Kater

Kundenfrage

Hallo, in unserer Straßen lebt eine Herrenlose Katze " Kater Max". Er wurde einfach zurück gelassen. Er lebt draußen und geniest grds. das Katzenleben in freier Wildbahn. Als wir in die Str. gezogen sind wurden wir quasi von Max adoptiert. Hat lange gedauert bis er sich kraulen lies. Inzwischen holt er sich häufig Streicheinheitdn ab. Ich fing an mit Fellflege. Gab ihn auch schon Katzenfutter. Trocken und auch mal Nassfutter: Absprache mit Nachbarn. Sein Fell ist am Hinterteil struppig. Scheint auch alt zu sein. Er hat ne alte TattooNr., die nicht mehr vollständig zu lesen ist. Er lässt sich streicheln nicht anpacken hochheben. Er ist trotzdem schüchtern; eher vorsichtig: heilt 60 % wild. Daher mein Problem. Ich habe vor 2 Tagen einen Wurm am After entdeckt. Das war sehr viel Arbeit den zu entfernen: geschafft! Der Wurm sah Milchweiss aus, ca. 5mm lang und wirkte an einem Ende wie ein Maul was auf und zu geht. Ich bekomme diese Katze niemals eingefangen zu Tierarzt. Will ihm aber helfen. Was soll ich machen. Heut lag zudem Kotze vor der Eingangstüre. Was er nicht mit Absicht getan hatte. Er schaute mich total verlegen an und Tante weg. Seither tauchte er nicht mehr auf. Müssen wir uns Sorgen machen?? Das Alter kann ich nicht sagen. Wohne seit 1Jagr hier. Nachbarn meinen, dass er 12 Jahre sein müsste. Mind.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

Ihre zugelaufene Katze hat vermutlich Spulwürmer und sollte baldmöglichst entwurmt werden (z.B. mit Drontal). Bringen Sie den Wurm am Besten in eine Tierarztpraxis und bitten Sie um ein Parasitenmedikament (sind alle verschreibungspflichtig) und schildern, daß es sich um eine zugelaufene "Wildkatze " handelt.

Hier sind die Wurmerkrankungen der Katze gut dargestellt: http://de.wikipedia.org/wiki/Wurminfektionen_der_Katze

Über Mäuse etc. werden immer wieder Würmer im Freien aufgenommen; daher wäre eine regelmäßige Entwurmung wichtig.

Eine Entwurmung halte ich für sinnvoll weil:
- Würmer die Abwehr der Katze schwächen und sie so anfälliger für viele andere Erkrankungen wird
- einige Parasiten auch für den Menschen gefährlich sein können (insbesondere Bandwürmer; Infos zu Zoonosen finden Sie hier:
http://www.heimtierkreis.at/modules.php?op=modload&name=PagEd&file=index&topic_id=11&page_id=56
Wenn man nicht entwurmen will kann man eine Sammelkotprobe (von 3 x Kot) mikroskopisch alle 1/4 Jahr untersuchen lassen. Da Würmer aber nich immer Eier ausscheiden ist das auch nicht ganz sicher.

Zur Entwurmung geeignet sind v.a.:
-Panacur (Fenbendazol), Paste, Spul und Bandwürmer, 3 Tage lang geben, wirkt auch gegen Giardien (dann Wiederholungder 3-tägigen Gabe nach 5 und 14 Tagen)
-Drontal (Praziquantel gegen Bandwürmer und Pyrantel gegen Spulwürmer), einmalige Gabe
-Milbemax (Praziquantel gegen Bandwürmer und Milbemycinoxim gegen Spulwürmer
- für die alleinige Behandlung der Bandwürmer ein Präparat einsetzen, das nur den Wirkstoff Praziquantel Gut wäre hier z.B. das Droncit (Bayer).

Falls Tabletten oder Pasten nicht verabreichbar sein sollten, gibt es auch das spot-on-Medikament profender, das auf die Haut im Nacken aufgetröpfelt wird (Haare auseinanderscheiteln).


Sie können zur Unterstützung der Abwehr des Darmes aber Folgendes tun:
- täglich 1 Tl Joghurt dem Fressen zugeben
- Abrotanum D6 und Cina D6 je 3x täglich 1 Tablette . (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit Spritze mit Wasser ins Maul geben), sowie Calcium carbonicum D30 1x/ Woche alles 2 Wochen lang geben.

Auch unter den schulmedizinischen Wirkstoffen gegen Bandwürmer wirkt nur Praziquantel nahezu 100% gegen Bandwürmer.

Falls die Gabe in´s Maul bzw. mit dem Futter nicht möglich: Profender spot on, wird einmalig im Nacken auf die Haut aufgetragen.

Sie können die Mittel direkt beim Tierarzt erwerben (bitte vorher anrufen , ob er die Katze sehen will oder bereit ist das Medikament auch so abzugeben, wenn Sie den Wurm zeigen.)


Durch die genannten Wurmmitel werden Würmer ziemlich zuverlässig beseitigt und sie sind gut verträglich. Sie brauchen sich also keine größeren Sorgen zu machen

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.

PS:
das erbrechen kann durch Parasiten ausgelöst sein, es sind aber auch viele andere Ursachen möglich.
Erbrechen hat meistens eine der folgenden Ursachen:

-ungewohntes, unverträgliches oder zu kaltes Futter
- (Futtermittel-)vergiftungen (auch durch Anknabbern von Pflanzen ec.), bei Freigängern Giftaufnahme draußen (eher selten)
- Haarballen, insbesondere bei Langhaarkatzen
Fremdkörper im Rachen (z.B. Grashalm), dann häufiges Würgen

- Infektion, Entzündungen der Magenschleimhaut (Ursachen: meist viral oder bakteriell, manchmal erhöhte Temperatur also über 39 Grad, auch Giardien (einzellige Parasiten) wären möglich, bitte Kot untersuchen lassen, aber auch Futterunvertäglichkeit wäre denkbar

-Organerkrankungen
-- Nierenerkrankung (meist ist dann der höhere Durst auffällig) Kann Ihre Katze immer Urin normal absetzten? (auch ein Harnstau durch Harngries -häufiger bei Katern- kann zu Erbrechen führen
-- Lebererkrankung (evtl. gelbliche Schleimhäute, oft sehr müde)
-- relativ häufig Überfunktion der Schilddrüse (oft sehr schneller pochender Herzschlag auffällig, Tiere oft "aufgedreht", Heißhunger und trotzdem Abmagerung), v.a. ältere Katzen,
-- seltener Diabetes (hoher Durst, Abmagerung)
- - Entzündungen der Bauchspeicheldrüse (Schmerz, häufiges Brechen)

-Magen-/Darmgeschwüre oder Tumore
-auch Herzerkrankungen (u.a. durch Rückstau zur Leber) sind möglich, eher bei älteren Tieren

-Hals und Rachenentzündungen, Erbrechen erfolgt in diesem Fall durch den Reiz im Rachen. Kann Ihre Katze normal schlucken? Auch Fremdkörper sind möglich (v.a. Jungtiere), in der Regel sehr häufiges Erbrechen

Bei Fortbestehen des Erbrechens wäre neben einer Rachenadspektion (vermutlich nur in Sedierung möglich) und einer Blutuntersuchung evtl. auch eine Röntgenaufnahmen/Ultraschall des Magens, in seltenen Fällen auch eine Endoskopie des Magens (mit Gewebeprobe) erforderlich.


12 Stunden würde ich zunächst kein Futter geben (Beruhigung des Magen-Darmtraktes). Bitte füttern Sie dann ein leicht verdauliches Futter (z.B. mageres Geflügelfleisch, Hüttenkäse, Reis) in kleinen Portionen. Futter etwas verflüssigen (schnellere Magenpassage, weniger Brechreiz). Falls kein Erbrechen mehr: allmählicher Übergang zu Normalfutter. Einen Überblick über Magen-Darm-Diäten finden Sie hier: http://www.tierarzt24.de/category/5966-magendarm.aspx

Bei manchen Katzen, die große Brocken runterschlucken und schon eine Magenschleimhautreizung haben reicht die mechanische Reizung der Schleimhaut durch Trockenfutter aus, um die leichte Magenschleimhautentzündung zu unterhalten. Daher würde ich Trockenfutter entweder in warmes Wasser einweichen (wird dann allerdings von manchen Katzen leider nicht mehr genommen oder für 2- 3 Monate weglassen und nur Feuchtfutter füttern.

Falls Haare eine (Mit-)ursache sind: Malzpaste (z.B. Catlax), Katzengras (weiches Gras, hartes Gras kann die Magenschleimhaut reizen)

Unterstützend könnten Sie Nux vomica D6 (morgens und nachmittags) und Pulsatilla D6 (vormittags und abends) geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit 1 Tl. Katzenmilch ins Maul geben)

Sehr hilfreich ist oft die Gabe von Ulcogant (20-40mg/kg, für eine 4kg-Katze also 0,4-0,8ml 2-3x täglich; schützt die Schleimhaut durch Bildung eines Schutzfilms und wirkt gegen Übersäuerung, ist aber verschreibungspflichtig, gibt´s beim Tierarzt). Mittelfristig wäre im Anschluß die Gabe von 1 Teelöffel Heilerde zum Futter sinnvoll.

Gegen den Brechreiz kann man Metoclopramid (MCP, Paspertin) geben (0,2mg/kg 2-3x täglich), dann aber bitte baldmöglichst Abklärung der Ursache

Falls trotz Entwurmung , Diät und den anderen genannten Maßnahmen das Erbrechen fortbesteht oder die Katze schwach ist, lassen Sie bitte bei Ihrer Katze - soweit möglich - baldmöglichst eine Blutuntersuchung machen , um Entzündungen und Organstörungen (insbesondere auch Schilddrüse) festzustellen, falls man da nichts findet: Röntgen des Magens. Außerdem bei Schwäche möglichst eine Infusion geben lassen.

Evtl. Tierarzt zu Ihnen kommen lassen.
In diesen Verzeichnissen sind Tierärzte aufgeführt, die Hausbesuche machen:

- http://www.ihr-guter-tierarzt.de/schlagwort/hausbesuche/

- www.tierarztmobil.com/



Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung des Experten statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen