So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16617
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich war gestern mit meiner katze beim Tierarzt ,

Kundenfrage

Hallo,

ich war gestern mit meiner katze beim Tierarzt , und sie meinte das wäre eine blasenentzündung weil meine katze nur blut gepinkelt hat.Meine katze hat dann eine spritze bekommen mit schmerzmittel und kortision.Heute Pinktelt meine katze kein blut mehr aber dafür nur noch tröpfchenweise. Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

In diesem Fall ist die Blasenentzündung durch Blasensteine oder Harngries ausgelöst, welcher nun den Harnleiter verstopft. Sie sollten zur Sicherheit nochmal zum TA gehen. Es müssen Medikamente gegeben werden, um die Steine aufzulösen und die Schmerzen zu reduzieren. Es muss dann weiter ein spezielles Medikament gegeben werden, welches die Neubildung der Steine verhindert. Außerdem muss das Futter umgestellt werden, damit der Harn pH neural bleibt. Sonst wilrden sich immer wieder Steine.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


danke für ihre antwort .Was meinen sie genau mit Futterumstellung?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

Es muss ein spezielles Diätfutter für Blasensteine verwendet werden. Dieses gibt es zB von Hills oder Royal Canin. Der TA vor Ort kann Ihnen dieses bestellen entsprechend dem Ergebnissen der Untersuchung.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin