So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16234
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Katze Juli ist 18 monate. Als wir sie und ihre

Kundenfrage

Hallo, meine Katze Juli ist 18 monate. Als wir sie und ihre schwester im schrebergarten fanden waren sie völlig verdreckt und wurden von einer dame mit nassfutter milch und haferflocken gefüttert. Die mutter wurde kastriert da angeblich keiner wusste das sie Kitten hat.ich denke ein Tierarzt hatte erkannt das sie gerade geworfen hat.
Nun zu unserem Problem, Juli hat sich von Anfang an bereits das erste mal mit 4 mon.um den kopf blutig gekratzt. SIE bekommt jedes mal eine spritze und medikamente zum auftragen kortison antibiotika salbe sprizen nix hilft. Nun fangt sie wieder an. Sie hat keine milben flöhe oder so. Sie ist eifersuchtig auf ihre Schwester emma und sie gräbt das katzenklo ständig bis auf den grund und schmeisst viel streu raus.wir säubern das klo mindestens 3 mal täglich. Wir möchten das Tier nicht 4-5 mal im jahr mit so aggressiven medikamenten behandeln. Haben sie einen Rat? Katze Emma ist rund um gesund.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

welche untersu8chungen wurden bisher ghemacht,wurde bereits ein Hautgeschabsel an der betroffenen Stelle entnommen und in einem Labor auf Pilze,Parasiten und Bakterien untersucht? Gerade Milben sind nicht mit dem bloßen Auge sichtbar und leben in der Unterhaut,auch ein Pilz wäre denkbar.Sollte diese Laboruntersuchung ohne befund sein käme eine futtermittelallergie in frage,sie könnten es dann mit einer sogenannten Eliminierungsdiät nach Prof.Ralf Müller,versuchen,hierbei gibt man der Katze über 4-6 Wo0chen ausschließlich selbstgekochtes pferde-oder Wildfleisch mit gekochten Kartoffeln,bessert es sich dann deutlich liegt eine Futtermittelallergire vor und man kann dann entweder durch selbst ausprobieren indem man dann Wild-oder Pferdefleisch durch eine andere Fleschsorte wie Geflpügel etc ersetzt usw oder einen Allergietest durchführen lassen.Auch ein organisches Problem wäre denkbar wenn auch sehr selten bei eienr noch jungen Katze ,z.B. eine Schildrüsenfunktionsstörung über eine Blututnersuchung feststellbar.Ich würde ihnen rten zunächst ein Hautgeschabsel nehmen und in einem Labor genauer untersuchen zu lassen und eventuell eine Elimierungsdiät zu versuchen.Unterstützend können sie immer einen Svchuß Öl,Leinen-oder Rapsöl übers Futter geben enthäölt essentielle fettsäuren welche den haut-und Haarstoffwechsel unterstüzten.Ferner Sulfur D6 und Silice D12 je 3xtgl 3-5 Globuli über 14 tage geben und dann 1xtgl weitergeben,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Futtermittel allergie glaube ich eher nicht sie bekommen immer trockenfutter von Hills.Geschabselprobe wurde gemacht.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wurde die Probe in ein Labor geschickt,da in einer Praxis dies miest nicht so genau untersucht werden kann,keine Anzüchtugn von Pilzen etc.Eine Futtermittelallergie kann man leider nur über einen Allergietest oder mit Hilfe einer wie oben beschrieben Eliminierungsdiät feststellen bzw ausschließen.Ich würde ihnen daher in jeden Fall raten entweder das Futter versuchsweise zu wechseln oder eine Eliminierungsdiät durchzuführen,alternativ kann man einen Allergietest über ein Blutbild durchführen,eventuell auch dann gleich die Organwerte und den Mineralhaushalt mitüberprüfen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen