So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6747
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Abend Ich mache mir ein wenig Sorgen um meine Katze,

Kundenfrage

Guten Abend

Ich mache mir ein wenig Sorgen um meine Katze, nach einem längeren Klinikaufenthalt meinerseits habe ich sie nach 3 Monaten wieder bei mir in meiner neuen Wohnung. Sie wurde in der Zwischenzeit kastriert, hat die Op aber nicht gut überstanden, musste danach nochmals aufgemacht werden, weils Probleme mit ihrem Herz/ Kreislaufsystem gab. Inzwischen hat sie sich vollständig davon erholt. Nun zu meinem eigentlichen Problem, ich habe sie seit 4.9. bei mir, und seitdem hat sie etwa alle 2 Wochen mal ein bis zwei Tage solche Phasen, in denen sie fast nur schläft, nicht reagiert wenn man sie ruft und sich in Ecken verkriecht, in denen sie dann stundenlang bleibt. Fressen rührt sie dann auch nicht an, außer wenn ich ihre Lieblingsleckerlis reiche. Seit heute ist sie wieder in einer dieser apathischen Phasen. Bei den letzten Malen (ging meist 1-2 Tage) war dann plötzlich vom einen zum Anderen Tag wieder alles normal. Was kann das sein? Soll ich zum Tierarzt gehen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr.M.Wörner-Lange :

Hallo,

Dr.M.Wörner-Lange :

ja, ich würde unbedingt nochmal zum Tierarzt gehen- evtl. in eine Klinik- und eine Blutuntesuchung sowie ein Ultraschall des Bauches machen lassen.

Dr.M.Wörner-Lange :

Diese apathischen Phasen sprechen für mögliche Schmerzen im Bauchraum- evtl. Verwachsungen oder Verklbenungen durch die beiden OPs.

Dr.M.Wörner-Lange :

Über die Blutuntersuchung läßt sich klären, ob eine Entzündung besteht und die organe ok sind.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Im Chat besteht ein Verbindungsproblem zu Ihnen , deshalb geht es jetzt hier weiter.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sicherheitshalber würde ich heute auch Fieber messen: über 39,00 spricht für ein entzündliches geschehen.
Vorab können Sie ihr gegen Schmerzen und Entzündung rein pflanzlich Arnica Globuli geben (frei in jeder Apotheke) D6 -an schlimmen Tagen alle 2 Stunden 4 Stück sonst täglich 4mal 5.
Alles GUte und beste Grüße!

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal BEVOR Sie auf ein Smiley clicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen