So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16163
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo , Waren mit blacky schon bei Tierarzt vor 3 Wochen ewig

Kundenfrage

Hallo , Waren mit blacky schon bei Tierarzt vor 3 Wochen ewig fressen gespuckt Spritze Tabletten, halten 24 Stunden, dann das gleiche von vorne . Vor 2 Wochen am Wochenende Tierklinik Spritze Tabletten wie gehabt, hat dann auch immer gefressen und behalten. Ging dann immer 2 Tage gut, also alles normal, dann wieder gespuckt. Letzten Montag mit TA telefoniert Entwurmenund dann Diätfutter wie vorher auch. Ging jetzt eine ganze Zeit gut jetzt spuckt sie Wasser mit Kleinen Schleimbröckchen gestern 1x heute nacht1x und vormittags 1x. War eigentlich jetzt immer gut draf auch keinen Durchfall oder Fieber, aber jetzt nimmt das Brechen zu und eben Wässrig bis Schleimig. Was soll ich noch tun.
Bitte helft mir, was kann das sein????
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

um die Ursache genauer abzuklären bedarf es weiterer tierärztlicher Untersuchungen:
-eine Blututnersuchung um damit ein organisches Problem,insbesondere der Nieren,eine Bauchspeichedrüsenentzndung etc abzuklären
-eventuell auch eine Röntgen und Ultraschalluntersuchung
-eine Magenspegelung wenn der Verdacht gegeben ist,daß eine gastritis,oder ein Magengeschwür als Ursache in frage kommen
-über einen allergietest läßt sich z.B. eine futtermittelallergie feststellen
-auch Haarballen kämen als Ursache in Frage

Ich würde ihnen daher raten ihr zunächst aussschließlich selbstgekochte Schonkost,bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4 am Tag zu geben,da jedes fertigfutter Zusatzstoffe enthält welche den Magen reizen können.Zudem dazu einen Magenschoner wie Ulcogant zum Futter zu geben,erhalten sie beim Tierarzt oder auf Rezept in der Apotheke.Gegen das Erbrechen können sie ferenr 2xtgl MCP-Tropfen 3-4 Tropfen geben und auch Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück,rezeptfrei in der Apotheke erhältich.Ich würde ihnen raten auch eine Malzpaste gegen Haarballen wie Catlax zu geben,da gerade jetzt im Fellwechsel auch verschluckte Haare die Ursache für das Erbrechen sein können,insbesondere wenn man andere ursachen wie organische Probleme etc ausschließen kann.Ich würde sie zunächst bis Morgen karenzen lassen,damit sich der Magen erst einmal wieder beruhigen kann und sie dann mit der selbstgekochten Schonkost in kleinen Portionen wieder anfütttern,zum Trinken am besten lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee wirkt magen beruhigend und wenn möglich eine Paste gegen Haarballen.Sollte es sich dann damit nicht deutlich besssern,bzw das erbrechen weg sein wären die oben erwähnten Untersuchung sinnvoll und notwendig um die genaue Ursache abzuklren und dann auch gezielt behandeln zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen