So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16161
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben seit vier Wochen eine "Fundkatze" bei uns zu Hause.

Kundenfrage

Wir haben seit vier Wochen eine "Fundkatze" bei uns zu Hause. Leider war sie als wir sie fanden total abgemagert und weder gechipt noch tätowiert. Jetzt haben wir festgestellt das sie wohl auch schlecht bzw. garnicht hört, da sie immer erschrickt wenn man neben ihr auftaucht. Was können wir tun
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Es kann sich um eine angeborene Taubheit oder eine Ohrenentzündung handeln, die zu einer vorrübergehenden Taubheit führt. Auch können aber die Augen betroffen sein, da die Fundkatzen meist Katzenschnupfen haben, welcher auf die Augen geht und zur erblindung führen kann.

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Dann sollten Sie zum örtlichen TA gehen, er kann passende Medikamente (Schmerzmittel, fiebersenkende Mittel und ggf. Antibiotika) geben, die die Infektion schnell abklingen lassen.

Zur Unterstützung können Sie Echinacea D6 Globuli geben, 3x tgl. 8 St.

Wenn möglich sollten die die Katze einem TA vor Ort vorstellen und die Ohren untersuchen lassen. Es sind dannn Antibiotika und Schmerzmittel nötig und eine mehrmalige Reinigung der Ohren.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen