So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Guten Abend, ich weiß mir kein Rat mehr.. ich habe zwei katzen

Kundenfrage

Guten Abend,
ich weiß mir kein Rat mehr.. ich habe zwei katzen die nach draussen gehen. sie haben leider flöhe bekommen, und leider zu spät mit bekommen ... als wir es mit bekommen haben, haben wir gleich reagiert und haben ein mittel vom tierarzt geholt, was leider nicht angeschlagen hat.. nun haben wir letzte woche Donnerstag noch mal ein mittel bekommen. dies haben sie auch gleich bekommen, alles eingesprüht und am we mit einer fogge noch mal alles behandelt... und die beiden haben immer noch welche große wie auch kleine... ich mag die garnicht mehr anfassen weil ich angst habe das ich nun auch welche bekommen könnte. was soll ich tun??? wie bekomme ich die weg?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

wissen Sie, wie die Flohmittel heißen, die Sie angewendet haben? Waren es Spot on Präparate zum Aufträufeln im Nacken oder andere Mittel?

Wir haben leider die Erfahrung gemacht, dass Flöhe sich durch bisher gängige Mittel wie Frontline und Co nicht mehr beeindrucken lassen, insbesondere, wenn ein starker Flohbefall vorliegt.

Das Problem ist, dass Sie, wenn Ihre Katze 5 Flöhe hat, dass Vielfache der Flöhe in der Wohnung haben. Da diese überall ihre Eier legen und hieraus auch Wochen später noch neue Flöhe schlüpfen können, kommt es immer wieder zu einer Reinfektion der Katzen.

Seit einigen Monaten gibt es das Präparat Comfortis, welches alle Flöhe, die auf die Katzen gehen, innerhalb von 4 Stunden abtötet. Zudem wirkt Comfortis für 4 Wochen einem neuen Flohbefall der Katzen vor. Wenn man nun noch zusätzlich die Umgebung behandelt (Waschen was geht, gut funktioniert es auch, einen Dampfreiniger einzusetzen), ist man die Flöhe innerhalb von ein paar Tagen los. Ich hatte selber bei meinen Katzen vor einigen Wochen ein Flohproblem und hatte ebenfalls verschiedene Mittel ausprobiert, alles eingesprüht, etc. - leider erfolglos... mit Comfortis habe ich schon am nächsten Tag nur noch Flohleichen entdeckt...

Comfortis können Sie nur über den Tierarzt beziehen. Es sind Tabletten, welche man oral zusammen mit der Fütterung eingeben muss. Man kann sie sehr gut mörsern, mit etwas Wasser vermischen und den "Brei" mit einer Spritze direkt ins Maul eingeben. Es scheint ganz gut zu schmecken, wir haben es bisher allen Katzen eingeben können. Man sollte es zusammen mit der Fütterung oder kurz danach eingeben, da es auf nüchternen Magen zu Erbrechen führen kann.

Comfortis sollten Sie mindestens 3 Monate lang anwenden (bei Freigängern am Besten prophylaktisch jeden Monat), damit Sie sich nicht noch einmal Flöhe einfangen können.

Auch sollten Sie die Katzen entwurmen, da Flöhe Gurkenkernbandwürmer übertragen.

Alles Gute für Ihre Katzen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen