So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16324
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein 10-jähriger Maincoon-Mix Kater ist nach einem Tropf

Kundenfrage

Hallo, mein 10-jähriger Maincoon-Mix Kater ist nach einem Tropf (schlechte Leberwerte) mit Narkose sehr schlecht drauf, hat drastisch abgenommen, frisst und säuft sehr wenig, trotz Aufbauspritzen, Ringer-Lösung unter die Haut, REConvales Tropfen. Weiss mir keinen Rat mehr. Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Martina Trost
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

warum wurde er in Narkose gelegt? Da diese für eine katze mit schlechten Leberwerten leider immer ein Risiko darstellt.Welche Diagnose,Ursache für die schlechten Leberwerte wurde erstellt?Neben einer Entzündung der leber sowie einer vergiftung käme leider auch ein tumoröses geschehen in Frage,wurde eine Röntgen oder besser Ultraschalluntersuchung durchgeführt? anhand ihrer beschreibung würde ich ihnen raten mitdem Kater in eine Tierklink zu gehen am Beste heute noch um eine Ultraschall -Röntgenutnersuchung und auch eventuell ein erweitertes blutbild erstellen zu lassen um dann je nach diagnose auch wenn möglich gezielt behandeln zu können.Es wäre in jeden Fall empfehlenswert im ein entsprechendes Diätfutter anzubieten oder auch etwas selbstgekochtes wie z.B. gekochten Fisch diesen eventuell lauwarm anbieten da dies etwas lieber genommen wird oder ein geeignetes naßfutter zum <brei mit lauwarmen wassser verührt,eventuell auch etwas davon mit einer kleinen spritzte einzugeben.Gut wäre eine Nährstoffpaste wie Nutrical erhalten sie beim tierarzt,welche ihn zuminderst mit den nötigsten Vitaminen und Nährstoffen versorgt.Man kann auch einen Appetitanreger wie Peritol geben,erhalten sie ebenfalls beim tierarzteine halbe stunde vor der Fütterung eine halbe bis maximal 1 Tablette,allerdings können damit auch nebenwirkungen wie Unruhe bei der katze auftreten,sehr oft freßen sie allerdings schon kurz nach der gabe.Zur unterstützun g der leberfunktion kann man legavit tabletten,beim tierarzt erhältlich Flor de Piedra Globuli D6 3xtgl 3-5 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhälltich.besser als Ringer bzw zusätzlich wäre die Gabe von Amynin als Infusion,da dies wichtige aminosäuren enthält und auch die leber entwas entlastet.Anhand ihrer Beschreibung wäre es aber sinnvoll und ratsam ihn in eine tierklink zu bringen um dann je nach Diagnose entsprechend gezielt behandeln zu können,wenn dies möglich ist.bei einem tumoröses geschehen wäre eine Behandlung leider meist nicht möglich und im Sinne der katze zu empfehlen,hier wäre dann so schwer dies für sie selbst eine Entscheidung bzgl des Einschläferns zu treffen,wie gesagt zunächst müßte aber erst einmal eine genauere Diagnose erstellt werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen