So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mei Kater war am Donnerstag nachmittag beim Tierartz , festgestellt

Kundenfrage

Mei Kater war am Donnerstag nachmittag beim Tierartz , festgestellt wurde geschwollene Mandeln, das Herz wurde abgehört, angeblich die Herzschläge waren eingestellt. Der Kater war schlapp und hatte ca. 5-6 Tagen nicht gefressen und getrunken.
Vorgeschichte
Der Kater hat ca. 5-6 Tage keine Kräcker mehr gegessen,später hat sie auch hat sie dann nicht mehr das Weichfutter angenommen. Nur mal geleckt.
Die Katze bekommt zur Herzunterstützung seit ca. 3 Jahren Fortekor Stärke 2,5. Sie war duch die Hitze auch mitgenommen.
Die Tierärtzin gab ihm ein Antibiotikum, und Feuchtigkeit mit Eiweiß und Vitamin B 12 zur Anregung von Appetit. Dem Kater ging es danach nur leicht besser. Sie hat am Weichfutter geleckt. Doch am Freitag am Nachmittag ging es ihm wesentlich schlecher, auch weil es im Garten war, er lag schlapp unter einem Busch ca. 1-2 Stunden. Es war ca. 37 Grad (Hitzestau) . Nach längerem Auffodern ging er ins Haus. In der Nachtverstarb er ab ca. 24.30 im Blumembeet. Samstag wollte die Tierärtztin erneut meine Katze gründliche untersuchen. Daten zum Kater: Er ist uns zugelaufen im Mai 2008
laut Tierärtztin war sei er ca. 2002 Geboren.
Als ich die Tierärztin am Samstagmorgen anrieg, sagte Sie mir die Katze ist am Herzkreislaufversagen gestorben.
Frage kann das so sin, hätte man Sie nicht anders behandeln oder retten können ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

 

das ist ja ein sehr trauriger Verlauf.

Wenn Katzen 5-6 Tage nicht fressen, kommt es leider sehr oft zu sehr schweren Organschäden, insbesondere der Leber ("hepatische Lipidose", Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatische_Lipidose_der_Katze ), und zur Austrocknung. Auch Schäden des Herzens sind möglich.

 

Relativ häufig kommen bei älteren Katzen auch Schilddrüsenprobleme vor, die als Folge auch oft zu Nichtfressen und Herzschäden führen.

 

Eine eindeutige Klarheit bzgl. der Todesursache ist gnur durch eine pathologische Untersuchung festzustellen.

Möglicher Grund für denTod wäre auch eine Thrombembolie in einem Hauptgefäß des Herzens (verstopfen ein Hauptgefäß). Auch akutes Organversagen ist möglich. Müßte man aber durch pathologische Untersuchung bestätigen, sonst bleibt es letztlich spekulativ.
Sie haben Ihre Katze aber - so gut wie es möglich war - unterstützt und sie tierärztlich untersuchen lassen. . Ich denke eher nicht , daß Ihre Katze durch andere Behandlung noch zu retten gewesen wäre

Ich wünsche Ihnen viel Kraft!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich wie gesagt gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen