So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16494
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo frage kann sich eine katze mit staupen anstecken? und

Kundenfrage

hallo
frage kann sich eine katze mit staupen anstecken? und wie verlaufen die simtome?
wir hatten im dez. ein fuchs da mit staupenbefall....und ein hund (pudel) hatte es erwischt so ca 2 monate...
danke XXXXX XXXXX hilfe
mit freundlichen grüssen
silvia lemp olten
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Hatte die Katze direkt Kontakt mit den kranken Tieren?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

hallo danke fürs rasche melden


sie ist dem fuchs hinten nachgelaufen ... und soviel ich weis auch dort gelegen wo der fuchs lag


danke


lg silvia lemp

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es gibt durchaus Fälle ,daß bestimmte Infektionen auch auf die katze übertragen werden können,hierbei kommt es dann aber auf den genauen Erreger an,Staupe ist in der Regel nicht af die Katze übertragbar.Wurde das Virus direkt bei dem Fuchs und Hund nachgewiesen?Bei Prvoviruse gibt es verschiedene Subviren,welche auch auf die Katze übertragen werden können.Ist die Katze geimpft und zeigt sie irgendwelche Symptome?

Besten Dank und viele Grüße

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ergänzend wäre zu sagen,das Virus ist zwar für katzen nicht gefährlich,sie können sich allerdings anstecken und dann diesen durch den Kot ausscheiden,so daß wiederum Hunde,Fücjhse,Frettchen sich dann damit infizieren und erkranken können.

Beste Grüße

Corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ja der hund war positiv... die halterin hat auch den wildhüter informiert der hat sich dan auch ofiziel bei mir gemeldet ( bin hauswart da in der siedlung)


aber leider ist der fuchs verschwunden


die katze hat die notwendigen impfungen jedes jahr bekommen...


er schleckt und beisst sich im ganzen fell sehr oft ...


er bekommt auch alle 3 monate das frontline seit jahren


lg s l

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Katzen werden nicht gegen Staupe geimpft,da diese für sie nicht gefährlich ist.Sie brauchen sich daher diesbezüglich keine Sorgen zu machen .Das problem mit dem fell kann viele Ursachen haben,wie eine allergie gegen ein Futtermittel oder Parasiten wie Milben,dagegen hilft Frontline leider nicht,ein Hautüilz oder eine Stoffwechselerkrankung,dies müßte man dann über eine tierärztliche Untersuchung genauer abklären lassen,mit der Staupe hat dies aber ganz sicher nichts zu tun,diesbezüglich brauchen sie sich keine Sorgen zu machen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

guten abend frau morasch


vielen dank für ihre hilfe, nun bin ich beruhigt :-)


werde mit dem tierarzt einen termin machen zur abklährung vom juckreitz


wünsche ihnen einen schönen abend und danke


lieben gruss


silvia lemp

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte gerne und alles gute für sie und ihre Katze.

Beste Grüße

Corina Morasch