So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16630
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ans Tierärzteteam, meine Katze leidet seit geraumer

Beantwortete Frage:

Hallo ans Tierärzteteam,
meine Katze leidet seit geraumer Zeit (4 Wochen) an Mattigkeit, sodass sie kaum noch ihren Schlafplatz verlässt. Auch lässt sie den Kot unverscharrt in der Katzentoilette liegen oder sogar am Schlafplatz. Der Appetit ist eigentlich recht gut. Unter dem Kinn hat sie starken Haarverlust. Sie wirkt ängstlich und lässt sich nicht allzu gerne anfassen. Vor ca. 3 Wochen hat sie noch eine Tablette gegen Wurmbefall erhalten. Was könnte hier dahinterstecken. Gruss, Ray
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

hierfür kommen leider viele Ursachen in Frage:

-ein Infekt
-ein organisches Problem
-ein tumoröses GeschehenIch würde ihnen daher empfeheln bald möglichst in den nächsten Tagen zum Tierarzt zu gehen und sie diesbezüglich genhauer untersuchen zu lassen,insbesondere ein Blutbild zur Überprüfung der Organwerte ist ratsam,ebenso eine Röntgenuntersuchung und bei Bedarf auch eine Ultraschalluntersuchung ,je nach Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Bei einen Infekt hätte sie auch Fieber,soe können daher selbst einmal rekralFieber meßen,Normaltemperatur beträgt bei der katze 38-39 grad,ab 39,2 Grad spricht man von Fieber.eine Infektion müßte dann mit fiebersenkenden Mittel und Antibiotikum schnellst möglich behandelt werden.Daher wäre es wie gesagt ratsam sobald wie möglich zum Tierarzt zu gehen damit die Ursache abgeklärt und die Katze wenn möglich gezielt behandelt werden kann.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.