So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16173
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

sollte man bei E Coli hämolysierend , aber nur mit einem +

Kundenfrage

sollte man bei E Coli hämolysierend , aber nur mit einem + ein Antibiotikum spritzen lassen oder erstmal abwarten? meine katze hat schon 2x immer 10 Tage lang Marbocyl gespritzt bekommen und danach waren keine Bakterien mehr im Urin.
jetzt soll Convenia gespritzt werden für 14 Tage wege den E Coli hämolysierend

sollte man diese Bakterien im Keim ersticken gleich also mit AB erschlagen oder erstmal abwarten und homöopathisch behandeln?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

E Coli sind häufige darmresistente Bakterien. Meistens wirkt ein Antibiotika nicht dauerhaft. Zeigt die Katze irgendwelche Symptome (Kot, Urin, Fieber ab 39°)? Wenn nein, würde ich zunächst abwarten und mit Arnika D6 und Echinacea D6 Globuli 3x tgl. 5 St. behandeln. Zusatzlich kann Zylexis zur Immunstärkung geben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen