So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an inntal-vets.
inntal-vets
inntal-vets, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 291
Erfahrung:  eigene Praxis
73479973
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
inntal-vets ist jetzt online.

Mein Kater, Ragdoll, 4 Jahre alt,ist am 05.7.2013 wegen Blasensteinen

Kundenfrage

Mein Kater, Ragdoll, 4 Jahre alt,ist am 05.7.2013 wegen Blasensteinen operiert worden. Seit dem tag bekommt er Enrox Flavour 50 mg. Er ist sehr ruhig geworden und frisst kaum. Außerdem weint er sher viel. Zum Teil liegt es sicher an der OP, aber nun habe ich erfahren, es könnte an der Antibiotika -Gabe liegen. Der behandeknde Tierarzt meinte, die Blasensteine kommen durch das Fressen von Trockenfutter(Canin Royal, Langhaarkatzen) und dass er kein Freigänger ist. Ich bin ratlos.
1. Kann die Apetitlosikeit durch das AB verursacht sein?
2. Kann es wirklich mit den Blasensteinen durch die Gabe des Trockenfutters kommen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  inntal-vets hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
die Appetitlosigkeit kann durch AB Gabe bedingt sein - hier hilft eventuell das Fressen etwas anzuwärmen bzw. mit eventuell Appetitstimulierenden Substanzen (z.B. Peritoltablette) nachzuhelfen.

Blasensteine können viele Ursachen haben - es muss nicht am Trockenfutter liegen. Beste Grüße
Experte:  inntal-vets hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
haben sie noch weitere Fragen?
Wie gesagt, Blasensteine können an der Fütterung liegen (Zusammensetzung, Trockenfutter...) aber auch eine genetische Veranlagung kann eine Komponente sein. Wichtig ist jedenfalls ausreichend Flüssigkeit zu bieten, da Katzen ein anderes (sehr geringes) Durstverhalten besitzen. Deshalb wird gerne zu Feuchtfutter geraten.
Beste Grüße!
Experte:  inntal-vets hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sollten Sie noch nachfragen haben, stehe ich über den Expertenbutton gerne zur VErfügung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen