So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4vet.
4vet
4vet, Sonstiges
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 84
Erfahrung:  Berufserfahrung mit Kleintier, Vögel und Reptilien
74456792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
4vet ist jetzt online.

Hallo, mein Kater macht mir seit 4 Tagen, Sorgen. Er ist ziehmlich

Kundenfrage

Hallo, mein Kater macht mir seit 4 Tagen, Sorgen. Er ist ziehmlich dünn geworden, er war zwar noch nie dick oder kräftig, aber man sieht und fühlt es, dass er kaum was an Gewicht drauf hat. Es ist ein 2 Jahre alter, kastrierter Kater. Fressen nimmt er auf, Stuhlgang und Urin ist ok. Nun habe ich festgestellt, dass er schlecht atmen kann. Er legt sich kaum noch auf die Seite und wenn dann atmet er durch den Mund. Er hat keinen Schnupfen. Manchmal kommt noch ein röcheln dazu, klingt als ob er hustet, bzw. als ob ihm was im Hals steht. Rachen ist aber unauffällig, Zähne sind in Ordnung. Er schläft aber auch sehr viel. Was könnte es sein? Eventuelle eine Erkältung. Mache mir echt Sorgen. TA-Termin wäre erst nächste Woche Donnerstag. Vielen Dank XXXXX XXXXX aus dem Gebirge.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
Erschwerte Atmung könnte auch ein Herzproblem als Ursache haben. Bei Katzen sind diese nicht immer bei der Routine-Untersuchung gut zu hören, Sie wissen aber am besten, ob Ihr Tier nach 5min spielen außer Atem ist.
Atemprobleme bei Katzen sind kritisch und sollten sofort beim Tierarzt oder in einer Tierklinik behandelt werden.
Anzeichen von Atemnot:
Hecheln, wegspreitzen der Ellenbögen, Streckung des Kopfes, Atemgeräusche, bläuliche Zunge
Bei diesen Anzeichen bitte keine Zeit verlieren und zum Notdienst gehen!
Herzkrankheiten und Lungenödeme können behandelt werden, Dauertherapie bis ans Lebensende. Erkältungen sind meist mit einer Spritzenkur nach 1-2 Wochen behandelt. Feines Asthma kann auch noch eine Ursache sein und ist ebenfalls in den Griff zu bekommen. Vielleicht steckt auch einfach nur ein Grashalm im Rachen. dieser muss nicht immer sichtbar sein, eventuell ist er in einer Schleimhautfalte versteckt.
Ich Wünsche Krümel eine gute Besserung!
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
Ich hoffe Sie waren bereits beim Tierarzt und haben eine Diagnose oder zumindest Besserung des Zustandes.
Ich bitte Sie höflichst um Bewertung meiner Antwort, da ich sonst keine Zahlung erhalte.
Vielen Dank!
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
Leider habe ich noch keine Rückfrage oder Bestätigung meiner Antwort erhalten. Ich würde gerne noch Tipps geben, wenn Sie den derzeitigen Status des Zustandes beschreiben könnten.
Beste Grüße.
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
Wenn meine Antwort hilfreich war, bitte ich um eine positive Bewertung.
Beste Grüße
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,Ein rasanter Gewichtsverlust weist oft auf Verwurmung hin (allerdings kenne ich den Entwurmungsstatus Ihrer Katze nicht und weiß nicht, ob sie Freigänger ist). An den Zähnen muß nicht immer etwas zu sehen sein. Eine Erkrankung namens FORL läßt die Wurzelspitzen faulen bzw auflösen. Auch dies könnte bei Ihrer Katze der Fall sein und wäre durch eine Röntgenaufnahme nachweisbar. Bezüglich der erschwerten Atmung kann diese auch aufgrund von Schmerzen erhöhte Frequenz aufweisen. Ich hoffe, Ihr Tierarzttermin gibt Aufschluß. Die Futteraufnahme beschreiben Sie als normal. Falls sich hier eine Verschlechterung angezeigt hat, können Sie angeweichtes Trockenfutter oder Feuchtfutter anwärmen. So wird der Geruch intensiver und die Akzeptanz verbessert. Ich wünsche eine gute Besserung.Beste Grüße!