So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Katze hat sich immer gekratzt. Habe ihr flohmittel ins fell

Kundenfrage

Katze hat sich immer gekratzt. Habe ihr flohmittel ins fell beim nacken gegeben. Nun hat sie genau an dieser stelle das fell kreisförmig verloren. Zudem hat sie viele schuppen im fell. Sie frisst aber normal, schnurrt und geht auch raus. Wie weiter? Christina & Amy
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie : Hallo,
Tierarzt - Homöopathie : Haarausfall an der Auftragstelle eines spot-on-Mittels kann vorkommen. Meist wachsen die Haare wieder nach. Unterstützend können Sie hierfür Silicea D6 3x tgl. geben sowie ein Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, pfizer).
Tierarzt - Homöopathie : Schuppen können hervorgerufen sein insbesondere durch:- Hautstoffwechsel gestört (Mangel an essentiellen Fettsäuren, evtl. auch Zink)- Pilzerkrankung (Dermatomykose), Diagnose durch Hautabstrich (oft auch Haarausfall)-Parasiten, Cheyletiellen sehen wie "sich langsam bewegende Schuppen" aus, bitte mit Lupe kontrollieren: bewegen sich die Schuppen unter der Lupe ganz langsam? Kratzt sich Ihre Katze vermehrt?- bakterielle Infektionen, riecht die Haut anders als normal?-Stoffwechselstörung: v.a. Leber, Niere, Schilddrüse; bitte Blutuntersuchung machen lassen (Geriatrisches Profil, erfasst alle wichtigen Organe (einschl. Schilddrüse, Schilddrüsenprobleme führen relativ oft zu Hautstörungen) und Blutbild (u.a. zum Erkennen von Entzündungen))Unterstützend könnten folgende Maßnahmen helfen:-Phytotherapie: Zur Reizlinderung eignet sich Cuticare-Hautbalsam (cp-pharma),-Homöopathisch könnte man den Hautstoffwechsel durch die Gabe von Sulfur D6 3x tgl. unterstützen (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit etwas Waser mit Spritze ins Maul geben-evtl. Futterumstellung (z.B. Seniorfutter, Nierendiät...)- Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer!) für 4 Wochen-essentielle Fettsäuren (z.B. Viacutan, Boehringer, Tierarzt oder online)
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.Vielen Dank XXXXX XXXXX!Freundliche Grüße,Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich natürlich gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind