So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

unsere käztin ist vor 4 wochen mit ca 8 monaten kastriert worden,

Kundenfrage

unsere käztin ist vor 4 wochen mit ca 8 monaten kastriert worden, alles ist gut verheilt und sie zeigte auch keinerlei anderes verhalten als vorher (kurz vor dem op termin war sie das erste mal rollig). jetzt setzt sie seit 3 Tagen permanent urin ab, in ihrer kiste und überall sonst im haus. draussen "vergisst" sie offenbar den harndrang. gestern hat unser TA ihr eine antibiotikaspritze gegeben, morgen sollen wir wieder kommen. seit der Spritze hat sich noch nichts gebessert (bei unserer anderen, 14 Jahre alten Kätzin ging da in solchen Blasenentzünundungsfällen ziemlich schnell dass sie sich wieder beruhigt hat). Kann bei der Kastration irgendwas nicht ok gewesen sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie : Hallo,
Tierarzt - Homöopathie : eine Blasenentzündung ist in der Tat das Wahrscheinlichste. Wie schnell eine Besserung nach Antibiotikumgabe eintritt hängt auch von der Art des Antibiotikums ab. Antibiotika wie Enrofloxacin erzielen oft eine etwas schnellere Wirkung als Amoxicillin (wie z.B. Duphhamox).
Tierarzt - Homöopathie : Daß bei der Kastration etwas schief gelaufen ist, ist eher unwahrscheinlich, dann hätten Harnabsatzprobleme oder eine Harninkontinenz durchgehend seit der Kastration bestanden.
Tierarzt - Homöopathie : Eine Blasenetzündung wird meist durch Bakterien und manchmal zusätzlich durch Kristalle verursacht. Falls es nicht besser werden sollte, sollte man den Urin untersuchen und einen resistenztest zur Findung bestwirksamer Antibiotika machenDurch Harngries kann auch eine (partielle ) Harnverhaltung entstehen. Tasten Sie bitte vorsichtig den Bauch (insbesondere im hinteren Drittel) mit Daumen und Zeigefinger ((je ein Finger auf 1 Seite) ab. Ist der Bauch dick und angespannt? Fühlen Sie die Harnblase? Unterstützend könnten Sie ( folgende homöopathischen Mittel geben (5 Globuli oder 1 zerpulverteTablette mit etwas Katzenmilch, Futtersauce oder mit etwas Wasser in einer Sprize unabhängig vom Fressen geben):-Cantharis D6 und Solidago D6 je 3x tägl. eine Tablette (oft hilfreich bei akuter Blasenentzündung)je nach Verlauf beide für 7 - 10 Tage,dann Berberis D4 und Solidgo D6 3x täglich 1 Tablette (unterstützen die Heilung der Harnwege und helfen beim Abgang von Harngries) geben- Bachblüten-Rescuetropfen 1x tgl. 5 Trpf.-Bieten Sie bitte eine Wärmflasche an (wirkt entkrampfend und beruhigend)Falls Kristalle gefunden werden (im Harnsediment und/oder bei der Röntgen/Ultraschalluntersuchung, mit 8 Monaten aber eher selten.) wäre auf jeden Fall baldmöglichst eine den Kristallen entsprechende Diät erforderlich.Generell sollten Sie Ihre Katze zum Trinken animieren (gekochtes Fleischwasser, verdünnte Katzenmilch, verdünnter Thunfischsaft...) zwecks besserer Durchspülung der Harnwege
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.Vielen Dank XXXXX XXXXX!Freundliche Grüße,Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
wegen eines technischen Problems ist der Chat beendet; Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen