So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

ein ca 20 jahre alter Kater,der sich vor einem Jahr bei und

Kundenfrage

ein ca 20 jahre alter Kater,der sich vor einem Jahr bei und einquatiert hat,kratzt sich oft
am Ohr.Es ist schon blutig gekratzt.Er schüttelt auch den Kopf.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

bei Freigängerkatzen sind sehr oft Milben Ursache für Ohrkratzen.


Wenn es wirklich Ohrmilben sind (schwarzes Sekret, evtl. weiße Punkte (=Milben); mit starker Lupe kann man evtl. sogar Milben erkennen), sollte baldmöglichst mit einem Milbenmittel behandelt werden. Falls auch bakterielle Entzündung, Antibiotikum haltiges Präparat.


Am Besten doch mal einen Tierarzt zur Diagnose reinschauen lassen. Evtl. auch als Hausbesuch.


.


Gegen Milben wirksam sind:


- spot-on Präparate wie stronghold oder advocate,


- Ivermectin-Injektionen (nicht bei Collies)


- früher Orisel (selectavet)


- Otimectin-Ohrsalbe (ani-medica)



Diese Präparate sind leider alle verschreibungspflichtig .



Selbst könnten Sie nur mit einem Ohrreiniger die Ohren reinigen und so einen Teil des schwarzen Sekretes herausschütteln lassen.



Unterstützend Sulfur D6 3x tgl. 5 Globuli.

Tierarzt - Homöopathie :

Was sehen Sie denn in der Ohrmuschel / im Ohr? Riechen die Ohren stärker?

Folgende Ursachen führen neben Milben in der Regel zu Ohrentzündungen mit Juckreiz:

- Bakterien , oft weißer oder gelblicher Ausfluß, starker Geruch; (bei Mittelohrentzündung und/oder Entzündung des Innenohrs oft Kopf-Schiefhaltung)
- Pilzinfektion (oft Mallassezien, schmierig bräunlich, manchmal säuerlicher Geruch)
- Entzündungen durch Immunstörungen bedingt / Allergien,
- Fremdkörper (dann meist einseitig deutlich schlimmer).

Tierarzt - Homöopathie :

Folgendes könnten Sie unterstützend (ersetzt aber keinesfalls Tierarztbesuch) tun:
-Falls vorhanden und falls doch irgendwie möglich: Ohr äußerlich reinigen mit Ohrreiniger , notfalls auch abgekochtes Wasser mit etwas Kamille oder Calendula (nicht in Gehörgang, dorthin dürfen Ohrreiniger nur gelangen, wenn das Trommelfell unbeschädigt ist!)
-Kombinationspräparat: Surolan, Panolog, Aurizon (enthalten alle Antibiotikum, Antimykotikum und zur Reizlinderung etwas Cortison), notfalls könnte man auch etwas Augensalbe mit Cortison und Antibiotikum geben.
-Homöopathisch könnte man den Hautstoffwechsel im Ohr wie schon gesagt durch die Gabe von 3x tgl. Sulfur D6 unterstützen
-Phytotherapie: Zur Reizlinderung eignet sich Aurisan (plantavet, u.a Thymianöl-enthaltender Ohrenbalsam), zur entsprechenden Ohrenreinigung ist Auriclean geeignet
Man kann auch verdünnte Calendulatinktur verwenden
-Propolispräparate

Lassen Sie möglichst einen Tierarzt bitte ins Ohr schauen (möglicherweise geht dies auch nur mit leichter Sedierung, auch eine Behandlung ist möglicher Weise nur so möglich) , evtl. einen Abstrich nehmen und mikroskopisch untersuchen. Daraus folgend ergeben sich dann die passenden Medikamente, die in der Regel zu einer raschen Besserung führen.

Tierarzt - Homöopathie :

In diesen Verzeichnissen sind Tierärzte aufgeführt, die Hausbesuche machen:


 


- http://www.ihr-guter-tierarzt.de/schlagwort/hausbesuche/3



- www.tierarztmobil.com/


 


- http://www.ihr-guter-tierarzt.de/schlagwort/hausbesuche

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,
da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich natürlich gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind