So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6962
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

meine Katze erbricht weßen Schleim und frist nicht

Kundenfrage

meine Katze erbricht weßen Schleim und frist nicht
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

Oft ist die Ursache für Erbrechen und Nicht-Fressen in diesem Alter eine Organerkrankung wie z.B. eine Leber- oder Pankreasentzündung oder- besonders häufig-eine Niereninsuffizienz.
Dann werden harnpflichtige Stoffe auf den Schleimhäuten abgelagert und es kommt zu Entzündungen mit Übelkeit und Erbrechen. Die bechriebenen Symptome sprächen dafür. Eine Blutuntersuchung und eine Harnuntersuchung wäre gut, um dies schnell abzuklären.
Vorab können Elektrolyte (gibts als Tabletten und fertige Lösungen in Apotheken), viel Trinken- z.B. auch eine leichte Hühnerbrühe- helfen, den Flüssigkeit ist jetzt sehr wichtig.
Eine spezielle Nierendiät (über den Tierarzt oder das Internet zu bestellen) wird Erleichterung schaffen, wenn eine Niereninsuffizienz bestheht.
Um die Schleimhaut zu schützen und damit das Erbrechen zu bekämpfen, sollten Sie in jedem Fall einen Säureblocker geben:
z.B. Cimetidin 2,5-5mg pro kg Körpergewicht 2mal täglich.(Apotheke, muss aber vom Tierarzt verschrieben werden)
Auch Paspertintropfen (MCPtropfen,Apotheke,)
helfen vorübergehend gegen das Brechen.
Pflanzlich helfen unterstützend auch Nux Vomica Globuli: 5mal täglich 4 Stück sowie Vomisaltropfen gegen das Brechen: 3mal täglich 10

Zu Fressen vorab nur kleine Diät-Mahlzeitenanbieten anbieten, handwarm-Reis, Nudeln,mit etwas Huhn oder Fisch, Thunfischsaft aus der Dose mit Wasser verdünnt- evtl dazu einige Tropfen Raps/Olivenöl.

Als künstliche Ernährung, die auch meist etwas Appetit macht, hiflt Reconvalis- Tonicum und Nutrical oder Calopetpaste- beides über das Internet oder den Tierarzt.

Baldige Besserung für Ihre Katze!!


Haben Sie noch weitere Fragen?
ich antworte gern nochmal.
Sonst bitte den Click auf ein Positiv oder Neutral Smiley nicht vergessen, da nur so meine Arbeit von Just Answer an mich bezahlt werden kann.
viele Grüße
Dr.M.Wörner-lange


Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
meine Antwort haben Sie gelesen-haben Sie dazu noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.
Viele Grüße Dr.M.Wörner-Lange