So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an inntal-vets.
inntal-vets
inntal-vets, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 291
Erfahrung:  eigene Praxis
73479973
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
inntal-vets ist jetzt online.

Hallo liebes Tierarztteam, meine Katze Adele hat seit gestern

Kundenfrage

Hallo liebes Tierarztteam,
meine Katze Adele hat seit gestern etwas am rechten Hinterbein.Sie knickt ab und zu ein, wenn sie aus dem Körbchen kommt .adele ist eineHauskatze , hatte also keinenUnfall.Ich war beim Tierarzt und diese hat mich mit Schmerzmittel nach Hause geschickt, da Röntgen nicht nüchtern nicht möglich war und mir erst Montag einen neuen Termin gegeben. Kann ich so lange warten und was mache ich wenn das Bein verstaucht ist , oder Adele sich "versprungen"hat???

herzliche Grüße
Andrea
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  inntal-vets hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja, sie können in der Regel so lange warten. Das Schmerzmittel (wahrscheinlich Metacam oder ähnliches) kann weiter gegeben werden.

Wichtig ist die Findung der Ursache. In Betracht kommen Verstauchungen, Bandverletzungen, Wirbelsäulengeschichten, aber auch Probleme der inneren Organe und eventuelle Zubildungen.

Bei ihrer Katze, auch in Anbetracht der Mix-Rasse Perser, sollte beim Röntgentermin gleich zusätzlich ein Altersprofil (Blut/Urin/Schilddrüse) erstellt werden, da hier eine frühzeitige Erkennung von Abweichungen wichtig für weitere Behandlungen un deren Erfolge sein kann.

Im Moment können sie zusätzlich noch Traumeel/Zeel Tabletten geben (max 3 pro Tag jeweils), da diese sich auch positiv auf den Bewegungsapparat auswirken.

Mit besten Grüßen