So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Kater 12 Jahre alt, der mit 10 Monaten

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Kater 12 Jahre alt, der mit 10 Monaten ausgesetzt wurde und von mir aufgenommen war. Er ist ein Freigänger und war, so hatte man den Eindruck, Chef im Revier.
Wenn er vor der Haustüre lag und ein Hund kam vorbei, hat er ihn auch mal angefallen.
Vor ca. 3 Monaten hatte er eine Schlagverletzung am Kopf. Nun sind in der unmittelbaren Nachbarschaft zwei junge Kater zugezogen. Unser Max ist Freigänger und hat Hauszugang über die Kellertreppe mit einer Klappe. Der fremde Kater schaut, wenn Max schläft auch ganz fresch bei uns auf der Terrasse ins Wohnzimmer. Nun mein Problem. Max frißt aus seinem Freßnapf nur noch mit ganz großer Angst. Er schleicht sich auf dem Boden hin und holt sich einzelne Stücke raus und trägt sie weg zum fressen. Wenn ich über seinen Kopf greife, um etwas zu holen duckt er sich ganz flach und hat total Angst. Ich weiß mir keinen Rat. War vielleicht der fremde Kater nachts in unserem Haus, oder wurde Max mit Fressen angelockt und man hat ihm etwas über den Kopf geschlagen. Haben Sie vielleicht einen Rat für mich. Wie kann ich das Vertrauen wieder gewinnen. Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Gruß Elke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

leider kommt es häufig vor, dass sich die Rangordnung im Revier von Katzen ändert, wenn neue oder auch jüngere Katzen hinzu ziehen. In freier Wildbahn würde sich jeder Kater ein Revier suchen, dies verteidigen bzw. im Fall einer Niederlage aus dem Revier ausziehen und sich einen neuen Platz suchen.

Dadurch, dass Kater in menschlicher Obhut häufig mit mehreren Tieren in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen ist es häufig schwierig für die Tiere einander auszuweichen. Insbesondere, wenn neue Kater hinzu kommen, kommt es häufig zu Revierkämpfen. Wenn Ihr Kater nun unterlegen ist, hat er praktisch keine andere Wahl als sich zu Hause zu verstecken bzw. dem anderen Kater aus dem Weg zu gehen oder sich sogar einen anderen Lebensraum zu suchen.

Wichtig ist in solchen Fällen vor allem, dass das Tier eine sichere Rückzugsmöglichkeit hat, die für den anderen Kater nicht zugängig ist. Kommt der fremde Kater ins eigene Haus, so hat Ihr eigener Kater keine Möglichkeit mehr, sich von dem anderen Tier zurück zu ziehen. Der fremde Kater wird das Haus auch als Revier einnehmen wollen.

Ich kann Ihnen nur empfehlen, eine Katzenklappe einzubauen, die für den fremden Kater nicht zugänglich ist. Am Besten funktionieren hier Katzenklappen, die über den unter der Haut implantierten Mikrochip (Transponder) gesteuert werden. Man kann bei diesen Klappen genau eingrogrammieren, welche Katzen das Haus betreten dürfen - für fremde Katzen ist das Haus nicht zugänglich. Ihr Kater wird schnell merken, dass er im eigenen Haus sicher ist und sich dann auch wieder freier und sicherer bewegen.

Im Moment hat der Kater vermutlich sämtliches Vertrauen in seine Umgebung und auch in Sie verloren, da er sich unsicher und gestresst fühlt. Wenn er sich innerhalb der eigenen Wohnung sicher fühlt, wird sich auch die Angst Ihnen gegenüber wieder legen.

Als Katzenklappe eignet sich in solchen Fällen z.B. das MOdell Sureflap. Kaufen können Sie diese Klappe z.B. hier:

http://www.zooroyal.de/katzen-shop/katzennetz-katzentuer/katzenklappe-katzentuer/sureflap-mikrochipgesteuerte-katzenklappe-weiss.html?campaign=Google+Produktsuche%2FGearbox&gclid=CLSLp9nCvrYCFdHfzAodUzoAqQ

Alles Gute für Ihren Kater