So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo mein name ist krisstin.meine katze felli ist noch nicht

Kundenfrage

hallo mein name ist krisstin.meine katze felli ist noch nicht ganz ein jahr!aber ständig krank.sie schläft den ganzen tag frißt nichts mehr .sie nur morgen etwas das fell ist so struppig,aus dem maul riecht sie unangenehm,ihre augen bekommt sie nicht richtig auf!sie hatte das vor 3monaten schon mal so ähnlich.wir waren beim tierarzt keine diagnose.sie bekamm eine transfusion tabletten u.s.w.was kann das sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

sehr häufig kommen dafür leider latente Infektionskrankheiten in Frage wie FIP(Katzenaids(,FeLV(leukose) oder FIp(feline Bauchwassersucht).Diese können das Immunsystem der katze angreifen und schwächen.Die katzen sind dann ständig krank,haben oft Infektionen oder auch Zahnfleischentzündungen und riechen dann stark aus dem maul,haben keinen appetit etc.Die Symptomatik ihrer Katze würde dafür sprechen,ich würde ihnen daher dringend raten eine Blutuntersuchung machen zu lassen und dabei neben der Überprüfung der organwerte,auch ein organisches Problem wie der nieren wäre theoretisch denkbar,bei so jungen katzen allerdings eher selten,auch auf die erwähnten Erkrankungen testen zu lassen.Therapierbar sind diese leider nicht man kann nur versuchen das Immmunsystem zu unterstützen und zu stärken z.B. mit einem Immuninducer,wie Zylexis welcher im abstand von 2 Tagen gespritzt werden muß und dann je nach Bedarf wöchentlich wiederholt werden kann.Hömopathisch kann man Echinacea D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück geben.Infektionen oder entzündungen des Zahnfleisches etc müßen dann immer symtomatisch mit entzündungshemmenden Mittel und eventuell auch Antibiotikum behandelt werden.Sollte es sich um ein organisches Problem handeln müßte dies entsprechend des befundes beahndelt werden,wovon ich eher im moment nicht ausgehen würde.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen