So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Unser 17jähriger Kater magert immer mehr ab. Frisst ein wenig

Kundenfrage

Unser 17jähriger Kater magert immer mehr ab. Frisst ein wenig Trockenfutter, bei Nassfutter schmeckt er daran und wendet sich dann ab. Haben bald alle Sorten probiert. Ich glaube, dass es ihm übel ist. Beim Tierarzt wurde eine leicht erhöhte Schilddrüsenfunktion festgestellt. Medikamente halfen nicht wirklich. Er ist viel anhänglicher als frühen (Wahrscheinlich das Alter) .Was können wir noch tun.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

eine Überfunktion der Schilddrüse wird insbesondere durch Bestimmung des Schilddrüsenhormons Thyroxin (T4) im Blut festgestellt. Weiterhin TSH-Bestimmung.


Wie hoch war der T4-Wert? Wurde auch TSH untersucht? Welches Medikament geben Sie ? Felimazole, Carbimazol, Vidalta...?



Im Blut sind manchmal noch die Leberwerte AP , ALT, AST und GLDH sowie die Leukozyten erhöht. Wissen Sie diese Werte?


Felimazole(Thiamazole) kann (ebenso wie Carbimazol) zu Nierenproblemen führen. Daher wäre baldmöglichst eine Kontrolle der Nierenwerte sinnvoll.



Ich würde Ihnen empfehlen bis zur Kontrolle der T4-Werte nur je 1/2 Tablette Felimazole morgens und abends zu geben. Die Dosierung ist neben der Kontrolle von T4 auch abhängig von der Funktion der Nieren, im Verlauf der Therapie sind immer T4-Wert- und Nierenwertkontrollen (Harnstoff, Kreatinin, Phosphat) nötig.



Unbehandelt führt die Überfunktion der Schilddrüse zu folgenden Symptomen:


- oft sehr schneller pochender Herzschlag auffällig,


-Hyperaktivität, Tiere oft "aufgedreht"


-Gewichtsabnahme trotz gutem Appetit


-Vergrößerung einer oder beider Schilddrüsen



Unterstützend (aber nicht als Ersatz für Felimazole) können Sie Hedera helix D4 3x täglich 5 Globuli ode 1 zerpulverte Tablette mit etwas Katenmilch oder Futtersauce geben.



Weitere Therapiemöglichkeiten sind Operation (würde ich mit 15,5 Jahren nicht empfehlen) und Radiojodtherapie. Radiojodtherapie ist bei Katzen nicht sehr verbreitet (nur spezialisierte Kliniken, Unikliniken), wird aber als geeignet und wirksam beschrieben (Dosierung 5 Millicurie). Es besteht dabei allerdings die Gefahr einer anschließenden Unterfunktion der Schilddrüse, die dann auch wieder mit Tabletten (Schilddrüsenhormon) behandelt werden muß.



Ich würde empfehlen baldmöglichst die Nierenwerte zu kontrollieren, evtl. benötigt Ihre Katze auch eine Infusion.



Versuchsweise können Sie das Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen). Sollte die Katze dann aber nichts nehmen und weiter lustlos sein, sollten Sie sie am Besten noch heute einem Tierarzt vorstellen.



Katzen kommen bei Nichtfressen und Nichttrinken schnell in eine gefährliche Stoffwechselstörung (Leber) und trocknen aus. Sollte Ihre Katze im Lauf des Mittags nichts zu sich nehmen (evtl. mit kleiner Spritze etwas Futter, Katzenmilch, erwärmtes Wasser, Vitaminpaste ins Maul geben), sollten Sie noch heute zum Tierarzt gehen.



Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie folgendes tun:


- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben.


- hochkalorische Vitaminpaste (calopet,vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel)


- Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen: Reconvales Tonicum K ( http://www.vetkampagne-tierarztshop.de/Katze/Staerkung-35/ReConvales-Tonicum-6-x-45-ml-Kurpackung.html?XTCsid=98db9b847b54a87c85615909c465208e ) oder reco-activ ( http://www.recoactiv.de/recoactiv-immun-tonicum-fuer-katzen-1-flasche-90-ml ) oder selbst Geflügelfleisch, Hüttenkäse und Reis kochen, pürieren und verflüssigen. Statt Geflügel könnte man auch Thunfisch im eigenen Saft versuchen.


Tierarzt - Homöopathie :

Bieten Sie Ihrer Katze eine Wärmflasche an (fördert Wohlbefinden)

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,
da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

 

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich natürlich gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt); auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind