So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7099
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine katze hat schon laenger erbrechen und durchfall. Ich

Kundenfrage

Meine katze hat schon laenger erbrechen und durchfall. Ich habe das futter gewechselt. Erst bekam sie rockenfutter. Das hat sie aber nicht gekaut nur geschluckt und nach einer gewissen zeit wieder unverdaut erbrochen. Dann habe ich auf frischfutter umgestellt. Jetzt erbricht sie gelegentlich immer noch aber hat richtig durchfall. Diaetfutter hab ich auch achon ausprobiert aber das ruehrt sie nicht an. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr.M.Wörner-Lange :

Lieber Nutzer, zum einen kann es sich um eine Futtermittelallergie handeln, dies können Sie testen, indem Siee ihr mehrere Wochen nur z.B. Huh/Fisch/Lamm mit Reis geben, oder eine

Dr.M.Wörner-Lange :

spezielle antiallergische Diät ( v. Tierarzt)

Dr.M.Wörner-Lange :

In dem Alter Ihrer Katze kann auch eine Orgnschwäche vorliegen weshalb se bricht, z.B. der Niere, Leber oder Pankreas

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

leider gibt es im Chat ein Verbindungsproblem, ich antworte daher hier weiter.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, da bin ich wieder. Um eine evtl. organische Ursache auszuschließen, wäre eine Blutuntersuchung wichtig. in jedem Fall würde ich ihr einige Tage Diät geben-s.o.- und dazu Nux vomica Globuli D6 4mal 5 sowie Vomisaltropfen 2-3mal täglich 5 bis 10 Tropfen gegen das Brechen. Zeigt sich nicht innerhalb einiger Tage eine Besserung, wäre ein Tierarztbesuch wichtig.
Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.