So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen kleinen Kater bekommen und der vorbesitzer

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen kleinen Kater bekommen und der vorbesitzer war mit ihm nicht bei tierarzt obwohl er es mir gesagt hat das er war.
Jetzt habe ich folgendes problem, mein Kater hat würmer ohne ende und ich habe kein geld für den Tierarzt da mein betreuer mir keins gibt.
Was für Möglichkeiten habe ich das Tier behandeln zu lassen auch ohne sofort zu zahlen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Sie sollten sich bei verschiedenen Tierärzten erkundigen, ob eine Ratenzahlung nach einer Anzahlung (ohne Anzahlung funktioniert es sicherlich nicht) möglich ist.
Außerdem sollten Sie mit Ihrem Betreuer sprechen, wann Geld für den Tierarztbesuch vorhanden wäre, damit eine Zahlung sichergestellt würde.
Weiterhin könnten Sie über den örtlichen Katzenschutzverein versuchen einen Zuschuß zu bekommen.
Eine Katze sollte generell bis zum Alter von 6 Monaten monatlich entwurmt werden - es liegt also nicht nur am Vorbesitzer, da sind Sie genauso gefragt.
Wird die Katze jetzt nicht behandelt, so kann sie bleibende organsiche Schäden davontragen, da Würmer nicht einfach nur vorhanden sind, sondern eine Wanderung durch den Körper machen und dort Schäden anrichten. Zudem sind Bandwürmer auch auf den Menschen übertragbar. Somit besteht auch für Sie selbst ein gesundheitliches Risiko.
Sind keinerlei Gelder aufzutreiben würde ich ehrlich gesagt eher empfehlen die Katze abzugeben, da auch mit einer Grundimpfung Kosten auf Sie zukommen. Dies gehört zur Mindestanforderung an die Tierhaltung und sollte gewährleistet sein, wollen Sie im Sinne des Tieres handeln.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, bzw. neutral oder positiv zu bewerten, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke