So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16312
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe im september 2012 einen Straßenkater aus Griechenland

Kundenfrage

Ich habe im september 2012 einen Straßenkater aus Griechenland mitgebracht. Geschätzter Geburtstermin ist Mai 2012.Er wurde noch in Griechenland erfolgreich mit Amoxicillinsaft über 10 tage behandelt, da er unter starkem Husten und eitrigem Schnupfen litt. Hier in Berlin erkrankte er erneut nach wenigen Wochen und wird seit dem mit kurzen Unterbrechungen mit Clavaseptin zur Zeit 300 mg / Tag behandelt, da geringere Dosen nicht helfen. Veraflox und advocate wurden auch bereits erfolglos probiert. Ein Abstrich ergab keinen Befund.

Der Kater macht trotzdem einen sehr guten Eindruck. Er frißt, hat glänzendes Fell und ist sehr verspielt. Was raten Sie mirß Bin für eine Antwort sehr dankbar. Marita Behrens
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

wurde er auch auf Infektionskrankheiten wie Leukose,FIV,FIP getestet? Da dies leider öfter für solche immer wiederkehrenden Infektionen mitverantwortlich sein können,da sie latent im Körper vorhanden sind und so das Immmunsystem schwächen,diese katzen ledier dann an immer wiederkehrenden Infektionen welche aber nicht wirklich behandelbar sind.Sollte dies der Fall sein kann man therapeutisch nur das Immunsystem unterstützen,z.B. auch eine Interferonbehandlung durchführen oder einen Immuninducer wie Zylexis beim Tierarzt spritzen.Hömopathisch kann man zur Unterstützung Echinacea D6 3xtgl 3-5 Stück und Schüsslersalze nr2,4 und 11.Nr2 in D6 ,4 und 11 in D12 in gleicher Dosierung 2-3xtgl 3-5 Stück,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Wie gesagt ich würde ihnen raten ihn auf die erwähnten Erkrankungen via Bluttest testen zu lassen und das immunsystem s.o zu stärken.

 

Beste grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen