So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6873
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze frisst schon seit 3Wochen schlechter, jetzt wenig,

Kundenfrage

Unsere Katze frisst schon seit 3Wochen schlechter, jetzt wenig, trinkt Wasser in normalem Maß, Augen sind klar, Bewegung ist nicht eingeschränkt, schmust und keine Schmerzanzeichen, sie ist 13 Jahre. Wir haben Futter für Seniorenkatzen, auch schon gewechselt, Katzenmilch, sie "erbettelt" auch ihr Futter jeden Morgen, frisst dann aber nur das Weiche, lässt die StücXXXXX XXXXXegen. Auch eingeweichtes Trockenfutter haben wir schon probiert. Keine Würmer, setzt auch Kot ab. Vielleicht Zahnschmerzen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

sierraplenty :

Hallo,

sierraplenty :

Ihrer Bechreibung nach würde ich als Erstes an ein Zahnproblem denken- möglicher Weise besteht auch eine Zahnwurzelentzündung oder eine Granulom. das ließe sich gut über eine Röntgenaufnahme klären.

sierraplenty :

Eine gründliche Zahnuntersuchung und Behandlung ist leider nur unter Narkose möglich, deshalb würde ich zuerst eine Röntgenaufnahme machen lassen und zusätzlich eine Blutuntersuchung, auch eine Organerkrankung-z.B. der Niere- kann zu Appetitlosigkeit führen durch eine begleitende Gastritis.

sierraplenty :

Damit sie genügend Nährstoffe bekommt, würde ich ihr Reconvalis Tonicum für Katzen zusätzlich geben, sowie eine hochkalorische Vitaminpaste: z.B. NUtrical oder Calopet -sie bekommen diese Mittel beim Tierarzt und über das Internet.

sierraplenty :

Unterstützend helfen Nux Vomica Globuli D6 sowie Echinacea: jeweils 4mal täglich 5 Stück.

Customer:

auch Hallo, danke für die schnelle Antwort, am Alter kann es nicht liegen? Wir dachten nämlich schon, dass sie sich langsam verabschiedet und wollten einem "natürlichen Ende" nicht zwischenfunken, wenn sie sich nicht "quält", aber Katzen können ja auch deutlich älter werden. Wenn die Katze die empfohlenen Mittel nicht nimmt, weil "zwangsernähren" kommt für uns nicht in Frage, unsere Miez ist nämlich ganz schön zickig, wenn sie etwas nicht will. Die Globuli und Echinacea bekommen wir doch freiverkäuflich in der Apotheke, oder?

sierraplenty :

Ja, die Mittel sind frei verkäuflich und das Reconvalistonicum wird meist gern auch so genommen, sie können es auch mit Brühe oder Sauce vermischen. Damit hat sie alle wichtigen Nährstoffe.

sierraplenty :

Da Sie Ihre Miez ja als noch relativ munter und schmusig beschreiben, denke ich eher nicht- zum Glück- das sie sich schon verabschieden will.

sierraplenty :

Ich würde es unbedingt mit den pflanzlichen Medikamenten und dem Tonicum versuchen- und wie gesagt- Zähne kontrollieren und eine Blutuntersuchung, falls die empfohlene Therapie nicht ausreicht.

sierraplenty :

Haben Sie dazu noch Fragen? Ixch antworte gern nochmal!

sierraplenty :

Sonst bitte den Click auf ein poitiv Smiley nicht vergessen, nur so kann meine Arbeit von Just Answer an mich bezahlt werden. Danke XXXXX XXXXX Dr.M.Wörner-Lange

Customer:

Vielen Dank, XXXXX XXXXX dann am Montag zum Tierarzt. Gute Arbeit Frau Doktor

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen