So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, JustAnswer Staff
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, meine Katze Cookie ist seit ca. 4-5 Tagen heiser. woran

Kundenfrage

Hallo, meine Katze Cookie ist seit ca. 4-5 Tagen heiser. woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun???
P.S: Sie schreit sehr oft tagsüber wenn sie sich alleine fühlt. Außerdem frisst sie normal und spielt auch ganz normal mit den anderen katzen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt-mobil :

Guten Tag,

Tierarzt-mobil :

Sie sollten auf folgende weitere Krankheitszeichen achten :

- rektale Temperatur (38-39°C ist normal, ab 39,3 °C Fieber, unter 37,5 °C wären Untertemperatur, was ebenfalls bedenklich wäre)
- Schleimhautfarbe (rosarot ist normal - z. B. an der Maulschleimhaut gut zu erkennen)
- kapilläre Füllungszeit: mit einem Finger in die rosa Maulschleimhaut drücken - die Stelle wird hell- nach max. 2 Sekunden sollte die normale rosa Farbe wieder zu sehen sein, sonst liegen Kreislaufstörungen vor)

- eine hochgezogene Hautfalte sollte sofort wieder verstreichen
- Allgemeinbefinden stark gestört



Es handelt sich offenbar um einen Infekt der oberen Atemwege (daher die Heiserkeit).

Wenn keine deutliche Besserung eintritt, sollte die Katze antibiotisch behandelt werden, da sonst die Gefahr einer beginnenden Lungenentzündung besteht.

Inhalieren: die Katze am Besten in eine Transportbox oder kleines Zimmer setzen und stellen eine Schüssel mit heißem Salzwasser oder Kamillenlösung vor die Box und decken das Ganze mit einem Handtuch ab. Dauer 5-10 Minuten danach Katze gut trockenreiben und 2 Stunden zugfrei halten).

Zusätzlich sind sog. Prießnitz-Wickel hilfreich: nass-kaltes Taschentuch wird um den Hals gewickelt, darüber ebenso ein trockener Wollschal. Das Ganze für ca. 2 Stunden belassen, danach Hals trockenreiben und abends wiederholen.

Homöopathisch können Sie folgendes geben:

Echinacea D1 und Ferrum phosphoricm D6 (je 3x täglich 1 Tablette, beide imunstimulierend); Spongia D6 3x 1 Tabl. oft gut bei Kehlkopfentzündungen

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

Sie haben meine Antwort auf die von Ihnen gestellte Frage leider noch nicht gelesen bzw. beantwortet.
Wenn es noch Nachfragen gibt, würde ich Sie bitten diese nun zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Inzwischen haben Sie von einem Experten eine Antwort auf Ihre Frage erhalten.

Wir werden Sie separat nochmals über die uns vorliegende E-Mail anschreiben. Sehen Sie bitte in Ihrem Postfach unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302
Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen