So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

meine Katze (main coon, 3 Jahre alt), ist seit Freitagabsolut

Kundenfrage

meine Katze (main coon, 3 Jahre alt), ist seit Freitagabsolut apathisch, frisst nicht mehr und hat sich mehrmals erbrochen. Seitdem auch keinen Stuhlgang. Vor ca. 1 Jahr hatte sie ähnliche Symptome und musste wegen einer Darmenstülpung operiert werden, die sie mit Mühe überlebte. Was könnte ihr fehlen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

die Symptome die Sie beschreiben könnten leider wieder auf einen Darmverschluss bzw. eine Darmeinstülpung hindeuten.

Wenn Katzen nicht fressen wird es leider sehr schnell problematisch. Anders als Hunde und wir Menschen können die Katzen die im Hungerstoffwechsel anfallenden Stoffwechselprodukte nur unzureichend verwerten und die Leber wird bereits nach einigen Tagen ohne Futteraufnahme stark geschädigt. Wenn Katzen nicht fressen kann dies daher schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand werden.

Ursachen dafür, dass Katzen nicht fressen gibt es viele. Häufigste Ursache sind Zahnerkrankungen (Zahnstein, Zahnwurzelentzündungen, etc.). Auch Nierenerkrankungen, Diabetes, eine Schilddrüsenüberfunktion, etc. können zu Futterverweigerung führen. Da Ihre Katze auch erbrochen hat und keinen Kot absetzt kommen auch Erkrankungen im Bereich des Magen-Darm-Traktes, wie z.B. ein Darmverschluss, ein Fremdkörper, etc. in Frage.

Sie sollten unbedingt so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen und die Katze gründlich untersuchen lassen. Durch eine Röntgenaufnahme kann man klären, ob wieder der Verdacht auf einen Darmverschluss besetht. Durch ein Blutbild kann man erkennen, ob eine Entzündung oder eine Virusinfektion vorliegen könnten.

Wenn eine Katze apathisch wirkt kann man davon ausgehen, dass der Zustand durchaus ernst ist. Bitte suchen Sie unbedingt noch heute einen Tierarzt auf.

Alles Gute für Ihre Katze