So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6324
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, wir haben gestern einen Kater von einer Katzenpflegestelle

Kundenfrage

Hallo,

wir haben gestern einen Kater von einer Katzenpflegestelle (Verein Tierschutz),
ca. 4-5 J. zu uns nach Hause (Wohnung) geholt. Dort war er ca. 2 Wo. u. hatte sich vor 1 Wo. etwa, mal ordentlich erbrochen, was sich wieder gelegt hat. Tierärtzin meinte vermutlich seelisch bedingt.???
Sein Frauchen ist verstorben u. er war 4 Tg.eingesperrt bis die Frau gefunden wurde.
Davor war er im Tierheim ca. 1 J., genaueres weiß man nicht.
Ihm wurde das rechte Auge entfernt damals u. auf dem linken hat er eine Verletzung, welche
nicht mehr behandelt werden kann. Er ist sehr liebesbedürftig u. zutraulich.
Gestern hat er die Wohnung erkundet u. nach ca. 2Std. sich anverschiedenen Plätzen hin-
gelegt. Gefressen hat er so gut wie nichts, getrunken nichts.
Nachts hat er sich in das ehem. Kinderzimmer verzogen.
Etwas Katzengras hat er gefressen u. irgendwann ein kl. "Würstchen" in die Kiste gemacht.
Der Kater verkrümelt sich nun schon den ganzen Tag in das Zimmer und hat seit wir ihn abgeholt haben keinen Urin gelassen!!! Nichts gefressen, nichts getrunken.
Was sollen wir tun, wie lange können wir abwarten ?
Machen uns Sorgen [Ehepaar). Warten dringend auf Antwort. Danke.



Fam. Gößler
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
bei all dem, was der arme Kater schon mitgemacht hat, braucht er jetzt sicher erstmal eine Anlaufzeit bis er wieder Appetit hat.
Wichtig ist trinken- da würde ich ihm eine kräftige Hühnerbrühe kochen und zu fressen Hühnerfleisch oder gek. Fisch- auch etwasThunfisch aus der Dose im eigenen Saft- vorsetzen. Frißt er, können Sie langsam Katzenfutter untermischen.
Wichtig ist z.Zt. auch, dass Sie ihm das Futter und Trinken hinstellen, ihn dann aber erstmal wieder damit allein lassen.
Ich denke, wenn er heute nacht weniger gestresst ist und seine Ruhe hat, wird er auch fressen und trinken.
Das er noch keinen Urin gelassen hat, würde ich bis morgen für unbedenklich halten, denn er hat ja auch noch nichts getrunken.
Frisst und trinkt er heute nacht etwas, würde ich ihm morgen Bachblüten-Rescuetropfen unter das Futter mischen, damit er sich noch etwas schneller entspannt: 3mal täglich 5 Tropfen.
Vom Tierarzt könnten Sie sich zusätzlich einen Feliwayfogger für die Steckdose besorgen, dieser verströmt Katzen-Entspannungsstoffe.
Sollte er bis morgen abend garnichts trinken oder fressen, würde ich zum Tierarzt fahren. Erfahrungsgemäß denke ich jedoch, dass er spätestens heute nacht/morgen sich soweit entspannt hat, dass er frißt und trinkt. Auch Katzenmilch oder lactosefreie H Milch würde ihm sicher gefallen und guttun.
Alles Gute und viel Erfolg!
Dr.m. Wörner-Lange

Falls noch Nachfragen bestehen, antworte ich gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Anscheinend hat es mit meiner Antwort nicht geklappt.


 


Nach wie vor frißt u. trinkt er nicht. Habe ihn vor den jeweiligen Napf gesetzt, er wollte nur etwas Katzengras. Dann hat er sich in das Schlafzimmer auf den Vorleger verzogen. Diesen Raum hatte er bisher nur besichtigt.


Habe des öfteren schon gesehen wie er so vor sich hin "schmätzelt" u.


vor ca. 3o Min. etwa hat er auch leicht gewürgt u. minimal klaren Schleim erbrochen. Uns gefällt seine Kopfhaltung nicht, wenn er wo sitzt oder liegt. Als Laie würde ich sagen, er sieht krank aus, es geht ihm nicht gut. Gestern war er noch so lebhaft u. ist überall herumgelaufen, hat sich an die Beine geschmiegt.....aber auch so gut wie nichts gefressen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Angabe von zusätzlichen Problemen unsererseits u. wünschen halt eine baldige Antwort. Danke
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
tut mir leid, hatte einen Patienten.
Ich halte es weiterhin für denkbar, dass er überwiegend aus psychischen Gründen nichts frißt und auch deshalb bricht, weil er nichts im Magen hat.
Um ihm die Übelkeit zu nehmen, könnten Sie ihm Paspertintropfen geben, wenn Sie diese im Hause haben (rezeptpflichtig):   0,2-0,4mg/kg Körpergewicht bis zu 3mal täglich.
Als homöopathische Unterstützung können Nux vomica Globuli helfen: 4mal täglich 5 Stück.
In jedem Fall würde ich ihn morgen einem Tierarzt vorstellen um über u.a. eine Blutuntersuchung eine organische -oder Infektionskrankheit auszuschließen.
Sollte er heute noch apathischer werden und öfter brechen, wäre es gut zum Notdienst zu fahren.
NOtdienste haben alle Kliniken, Notdienstnummern erfahren sie über die örtliche Polizei und Feuerwehr und die AB´s der Tierärzte.
Alles Gute !
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Herzlichen Dank für Ihre Antwort.


 


Zwischenzeitlich hat Charlie etwas gefressen (Pute u. Lachs f. kastr. Katzen Naßfutter). Er war auch in der "Kiste" u. hat etwas uriniert. Seinen Liegeplatz hat er ins Wohnzimmer, hinten in der Sofaecke bei der Heizung, verlegt.


Hoffe daß es weiterhin bergauf geht u. will den Tierarzt, wenn möglich erst kontaktieren, wenn Charlie sich eingewöhnt hat. Danke.


 


Schönen Abend


I.Gößler

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
es freut mich sehr, dass es mit Charlie-wie ich es gehofft und vermutet hatte- wieder besser geht.
Ich denke, dass es jetzt weiter bergauf geht!
In den nächstenTagen würde ich noch Schonkost , dazu Nux vomica Globuli und evtl
Rescuetropfen geben, dann sollte es ihm bald wieder richtig gut gehen.
All guten Wünsche für Sie und Charlie-und bitte das Akzeptieren nicht vergessen, falls sie keine Fragen mehr haben. Natülich antworte ich gern nochmal.
Viele Grüße
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6324
Erfahrung: eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke für die positive Bewertung und den Bonus!
Ihnen alles Gute und viel Freude mit Charlie!!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


Charlie hat letzte Nacht auf meinem Bett geschlafen u. gegen Morgen ein "Würstchen" in die Kiste gesetzt, Urin konnte ich nicht direkt nachvollziehen.


Außerdem hat er das Futter ( 8 ca. 2 cm gr. St.) gefressen. Als mein Mann 6.00 Uhr aus der Tür ging hat er sich wieder in die Ecke neben dem Sofa verzogen.


Dort liegt er jetzt noch, aber der Haltung nach entspannter u. ich habe ihn nur hin u. wieder mal angesprochen. Manchmal hat er geschaut...


Wir haben jetzt 19.00 Uhr. Koche frische Hä.-Schenkel ab, Huhn gab es nicht..Gefressen hat er seit dem Morgen wie oben erwähnt nichts mehr.


Warte noch ab u. hoffe, daß er noch was frißt.


M.f.G.


I. Gößler

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
prima, das er frißt- und wenn es nur ein Mal am Tag ist, ist das z.Zt auch ok.
Ich würde das Fleich der Hähnchenschenkel sehr klein schneiden und mit der Brühe vermischen, so bekommt er gleichzeitig Flüssigkeit.
Da er auch schon Kot abgesetzt hat, könnten Sie ihm auch wieder Dosenfutter geben und dies mir Brühe /Wasser verdünnen-so bekommt er noch mehr Flüssigkeit und wird dann auch bald Urin absetzen.
Dosenfutter hat ja zum Glück auch einen hohen Wassergehalt- und viele Katzen trinken grundsätzlich sehr wenig.
Trockenfutter würde ich ihm nicht anbieten, solange Sie nicht wissen, ob er Wasser trinkt.
Alles Gute- auch denke, Sie brauchen sich keine großen Sorgen mehr um Charlie machen! Viel Freude mit ihm.
Dr.m.wörner-Lange

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke für die Antwort, aber wir machen uns doch Sorgen. Charlie will miauen, aber er hat keine Stimme. Hähnchenfleisch nahm er direkt aus meiner Hand, aber die Brühe hat er nur kurz angeschleckt, mehr nicht. Wenn er fressen will dreht er seinen Kopf immer so komisch seitlich. Habe das Gefühl, daß er entweder nicht richtig beißen ooder schlucken kann. Seine Stimme hatte er noch, als wir ihn abholten, wenn auch zaghaft. Die Pflegefrau sagte u.a. daß er aber sehr fordernd wäre (miauen).


Er hat sich wieder in die Ecke vom Sofa u. Heizung gelegt. Werde ihn mit ins Schlafzimmer nehmen, falls er bleiben will.


Er trinkt nicht u. fressen nicht viel. Muß wahrscheinlich doch zum TA.


So viel Stress für den armen Kerl. So ist er ja lieb.


 


Herzliche Grüße u. danke für Ihre Geduld.


I.Gößler

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
Das er jetzt keine Stimme mehr hat, spricht evtl. für einen Infekt des Rachens/der Stimmbänder. Das könnte erklären, warum er nicht richtig schlucken kann- nach diesen jetzigen Symptomen würde ich doch heute mit ihm zum Tierarzt.
So eine Umzug stresst ja auch das Immunsystem- so schön er es bei Ihnen hat- da
kommen dann auch schneller bisher evtl verbogenen Krankheiten zu Tage.
Bitte lassen Sie dann auch gleich die Zähne kontrollieren und evtl eine Blutabnahme
machen -um Leukose und Aids zu testen.
Zur Beruhigung würde ich ihm Vorher Rescuetropfen geben: 5 Stück, eine halbe Stunde vorher. Das beruhigt auf pflanzliche Art.
Alles Gute und viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo Frau Doktor,


 


habe soeben Ihre Antwort gelesen u. wir sind vor 1 Std. von der Tierklinik zurück. Verdacht wie von Ihnen beschrieben, Fieber , Schluckbeschwerden.


Charlie bekam je 1 Spritze Immunsystem, Antibiotika u. Schmerzen.


Desweiteren gr. Blutabnahme, Ergebnis heute nachmittag. Medikamente Clavaseptin 50mg u. Novalgin Tropfen. Futter u. Medikamente soll ich mit Spritze eingeben (das wird noch einAct!) Frißt er nicht die Hälfte von dem Spezialfutter Prescription a/d Canine/Feline soll ich Charlie in die Klinik bringen u. er muß dort bleiben.....


Evtl. Untersuchung bzgl Rachen......u. Infusion.


Durfte gerade mal 152.-- Euro löhnen, wenns hilft o.k.Ich hoffe.....


 


Gruß I. Gößler

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
das Futter ist ja besonders schmackhaft, ich habe da viel Hoffnung , dass er es gut frißt.
Bei den Medikamenten würde ich versuchen, diese zerteilt in kleine Leberwurstkügelchen zu verstecken- die meisten katzen nehmen dies dann gut auf. Zuerst immer ein Kügelchen ohne Medikamente, dann mit. Das Antibiotikum immer zuerst geben- Novalgin kann etwas bitter schmecken und dann nimmt er auch die Leberwurst mit dem wichtigen AntiBiotika nicht mehr.
Ich hoffe mit Ihnen, dass die Blutuntersuchung ok ist und Charlie bald gesund wird.
Viele Grüße und gute Wünsche
Dr.M.Wörner-Lange

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen