So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

meine katze hat von 1 Jahr flohe gehabt hat aber weiter hin

Kundenfrage

meine katze hat von 1 Jahr flohe gehabt hat aber weiter hin auf crups krusten und wenig fell, wirde regelmäsig jede 4 wochen mit frontline versorgt. was kann dagegen machen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Ihre Katze hat vermutlich ein sogenanntes "miliares Ekzem" (auch miliare Dermatitis genannt). Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes Hautreaktionsmuster der Katze, das durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden kann.
Die Katzen haben dabei an vielen Stellen kleine bis mittelgroße Krusten, oft über den ganzen Körper verteilt, meistens jedoch im Rücken-, Bauch-, und Halsbereich.
Juckreiz ist oft nicht vorhanden, kann aber manchmal auch bestehen, da von Ursache abhängig.
Weitere Infos finden Sie auch hier: http://www.enpevet.de/Lexicon/ShowArticle.aspx?articleid=40915

Flöhe sind eine häufige Ursache für das miliare Ekzem (erkennbar oft am Flohkot = schwarze Krümel, die bei Anfeuchten rotbraun werden, da verdautes Blut)

Sind die Flöhe denn sicher beseitigt? Mit normalem Frontline sind Flöhe leider oft noch nicht beseitigt (besser als Fontline ist Frontline combo, da es auch die Larven erfasst oder auch stronghold; ist aber verschreibungspflichtig).
Flöhe sind manchmal sehr hartnäckig, ein großes Problem ist der Nachwuchs (Eier, Larven, Puppen) in der Wohnung.
Flöhe führen oft zu den von Ihnen beschribenen Hautveränderungen.
Bitte noch mal genau Ihre Katze auf Flöhe und Flohkot absuchen.
Eher als Flöhe findet man oft den Flohkot. Flohkot sind schwarze Krümel. Wenn Sie diese Krümel auf einem Papiertaschentuch anfeuchten, färbt sich das Taschentuch an der Flohkotstelle rotbraun (da Flohkot = überwiegend verdautes Blut).

Folgende Maßnahmen helfen in der Regel gut gegen Flöhe:

Behandlung der Katze:
sehr gut wirksam ist meist "stronghold" (Pfizer) einsetzen, ein spot-on Präparat, welches man der Katze am Halsansatz direkt auf die Haut vor den Schulterblättern aufträgt. Sehr wichtig ist, daß das Mittel direkt auf die Haut kommt (Haare scheiteln) und nicht auf die Haare gegeben wird . Stronghold wirkt etwa 4 Wochen adultizid (abtötend auf die ausgewachsenen Flöhe) als auch 3 Wochen ovizid (Floheier) und larvizid. Außerdem ist es für die Behandlung von Haarlingen und Milben zugelassen, wirkt auf ausgewachsene Spulwürmer und darf bei Welpen ab 7 Wochen verwendet werden. Als Alternative käme evtl. das spot-on-Mittel advantage von Bayer in Frage (Zulassung nur für Flöhe, Welpen ab 9. Lebenswoche) oder auch Frontline-Combo (merial)

Umgebungsbehandlung (genauso wichtig, 90% aller Flohstadien sind in der Umgebung):
-häufiges Saugen (Staubsaugerbeutel sofort danach wechseln), haben Sie ja gemacht
-die Umgebung könnte man evtl. noch zusätzlich mit Indorex-Spray (Virbac) -wirkt 6 Monate auf alle Flohstadien- behandeln. (anderes Spray: Bolfo, Bayer). Alternativ hierzu könnten Sie der Katze selbst "Program"-Tabletten geben, wirkt 1 Monat auf alle unreifen Flohstadien und kann mit allen handelüblichen Flohpräparaten kombiniert werden. Es muß für mindestens ein halbes Jahr ein mal pro Monat gegeben werden. Stronghold wirkt indirekt auch schon flohreduzierend für die Umgebung, die anderen Präparate würde ich v.a bei längerem und starken Befall der Katze anwenden (d.h. schon viele Flohstadien in der Wohnung verteilt).
Zur Umgebungsbehandlung kann man bei extremem Befall auch Fogger (Vergaser) einsetzen. Man muß aber bei deren Einsatz die Wohnung für 2 Stunden verlassen und auch alle Tiere aus der Wohnung entfernen. Nach dem Einsatz gründlich lüften. (z.B. Indorex-Fogger, Virbac)

-Zur Unterstützung des Hautstoffwechsels der Katze, könnten Sie Sulfur D6 1x täglich über 10 Tage geben und zusätzlich ein Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer) für 2-3 Wochen.

Wichtig wäre auch, im Garten zu schauen, ob es dort Wildtiere (z.B. Igel) gibt, bei denen sich Ihre Katze mit Flöhen neu infizieren kann.

Außerdem wäre noch eine Bandwurmbehandlung angeraten (z.B. mit Droncit oder Drontal, Bayer), da Flöhe oft Bandwürmer übertragen.

Außer Sulfur, Bolfo-Umgebungsspray und Frontline (nur apothekenpflichtig) gibt es die angegebenen Medikamente nur beim Tierarzt oder auf Rezept in der Apotheke (verschreibungspflichtig).


Folgende Ursachen kommen für die Hautveränderungen Ihrer Katze neben Föhen noch in Frage:
-andere Hautparasiten ( v.a. Milben, seltener Läuse, Haarlinge (man sieht viele kleine "Schuppen"); Diagnose durch Hautgeschabsel (mikroskopische Untersuchung von ein wenig mit Skalpell abgeschabter oberer Hautschicht) oder "diagnostische Therapie" z. B. mit stronghold (pfizer) oder advocate (Bayer), wirken gegen Milben; dann oft aber nicht immer Juckreiz
-bakterielle (oft eitrige stinkende) Hautentzündungen (oft Antibiose erforderlich)
-Allergie (z.B. , Hausstaubmilben...) es gibt Bluttests zur Diagnose, evtl. spätere Hyposensibilisierung
-Futtermittelallergie (Wirkung einer Diät merkt man oft erst nach bis zu 8-10 Wochen!)
- Autoimmunerkrankungen (sehr selten)
-Hautpilz (Abstrich, meist nicht so starker Juckreiz, aber falls sekundär Bakterien dazukommen schon)
- Stoffwechsel- oder Organkrankheiten (entsprechende weitere Symptome, evtl. Butuntersuchung machen lassen), gerade bei älteren Katzen häufige Ursache, insbesondere Nieren, Leber und Schilddrüsenprobleme

Unterstützend können oft folgende Maßnahmen helfen:
-Phytotherapie: Zur Reizlinderung eignet sich Cuticare-Hautbalsam (cp-pharma), auf besonders wunde Stellen Vunoplant (Plantavet)
-Homöopathisch könnte man den Hautstoffwechsel durch die Gabe von 2x tgl. Sulfur D6 unterstützen, einzelne Gaben von Psorinum D30 und Acidum formicicum können ebenfalls hilfreich sein (v.a. bei Allergie). Mittelfristig wäre siche die Gabe des homöpathischen Konstitutionsmittels (erfaßt das ganze Tier) sinnvoll. Suchen Sie btte über die Gelben Seiten einen homöopathisch arbeitenden Tierarzt

-Futterumstellung: zur Senkung der Reizschwelle, evtl. liegt bei Ihre Katze eine Futterallergie vor; Selbst kochen: bisher nicht verwendete Komponenten, gut ist oft auch das Futter zd-ultra der Firma Hills) müssen 8-10 Wochen konsequent (absolut nichts anderes füttern!)durchgeführt werden
-Futtermittelallergien können grundsätzlich in jedem Alter auftreten, am häufigsten sind hier allerdings jüngere Katzen betroffen.

-Zur Unterstützung des Hautstoffwechsels außerdem ein Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer, allerdings nicht geben falls Diät probiert wird!) für 4 Wochen sowie essentielle Fettsäuren (z.B. Viacutan, Boehringer, Tierarzt) geben.

Ich würde auf jeden Fall beim Blut auch die Schilddrüsenwerte mitkontrollieren (vielleicht schon erfolgt?), bei der Haut sollte man auf Pilzerkrankungen (Schuppen, roter Rand?) und hier insbesondere auch auf Mallassezien untersuchen.

Theoretisch sind auch psychische Auslöser möglich: Hat sich irgendetwas im Umfeld Ihrer Katze verändert oder wirkt sie gestresster? Dann wären Bachblüten-Rescue-Tropfen 4x täglich 4 Tropfen mit Wasser oder etwas Fleischbrühe hilfreich, ebenso Feliway (vom Tierarzt).

Evtl. könnte man - insbesondere falls doch noch Juckreiz auftritt - auch das Mittel CiclosporinA (Atopica, Novartis, Dosierung bei Katzen 5-8 mg/kg Körpergewicht) versuchen, gibt es seit diesem Jahr auch für Katzen.


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

PS: falls Ergänzungsfragen: bin erst ca.15:00 wieder online.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen