So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6701
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Warum der der Kater Lakie Wasser am Bauch Unten , wenn Er läuft

Kundenfrage

Warum der der Kater Lakie Wasser am Bauch Unten , wenn Er läuft dann Schlakes von
Links nach Rechts und Umgekert . Warum ?

Mit freundlichen grüssen .

Alfred Neubauer aus 42897 Remscheid - Hackenberg . Ich Möchte wissen warum hat der
Kater Lakie Wasser im Bauch . Bitte Schreiben Sie Mir zurück . Alfred Neubauer .
Warum Hat der Kater Lakie Wasser im Bauch ? Alfred N . Bitte Schreiben Sie Mir eine - E -Mail zurück . Meine E - Mailadresse ist :[email protected] . Ich Warte auf Ihre
Antwort . Mit freundlichen grüssen . Alfred Neubauer aus Remscheid - Hackenberg .
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Wasseransammungen im Bauch können unterschiedliche Ursachen haben:
- eine Infektionskrankheit :Infektiöse Peritönitis (Bauchhöhlenwassersucht), diese Erkrankung kann über eine Blutuntersuchung und ein Ultraschall geklärt werden oder leider auch Katzenaids/Leukose, auch hier gibt eine Blutuntersuchung Aufschluss.
- eine Herzkreislauferkrankung. Wenn das Herz nicht richtig arbeitet, kommt es zu Wasseransammlungen im Bauch. Hier helfen Herzmedikamente und Entwässerungstabletten.
- seltener auch Tumoren.
Zu Hause können Sie wenig tun, für eine Behandlung/Hilfe muss erst eine genaue Diagnose gestellt werden, damit man genau weiß, woran es liegt und dann gezielt behandeln kann.
Als pflanzliches Mittel können vorab unterstützend Schüßler Salze helfen:
(aus der Apotheke)
Nr. 8. Natrium Chloratum
Nr. 10. Natrium Sulfuricum
- jeweils 3mal täglich 1/2 Tablette in Wasser auflösen und mit dem Futter geben.Da diese süßlich schmecken, werden sie meist problemlos genommen.
Viel Erfolg und alles Gute!
Dr.m.Wörner-Lange


Falls noch Nachfragen bestehen, antworte ich gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen