So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

ich habe meine katze te woche impfen lassen seitdem übergibt

Kundenfrage

ich habe meine katze te woche impfen lassen seitdem übergibt sie sich flüssig,kann das eine nebenwirkung sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

normal sind Impfungen gut verträglich; in vereinzelten Fällen sind Impfreaktionen jedoch möglich. Diese äußern sich insbesonderere in:
-Schocksymptome meist direkt nach der Impfung (auch bis zu einige Stunden später): sehr schlapp, schwankender Gang, Untertemperatur (< 38°).
-Fieber (bis 40°),
- manchmal Durchfall oder Erbrechen
-Niesen, Husten
-leichte Befindlichkeitsstörungen und verminderter Appetit (verschwindet nach 2 Tagen in der Regel wieder)
-Schwellungen an der Injektionsstelle, manchmal berührungsempfindlich

Wie ging es der Katze denn am Impftag und am Folgetag? Waann haben die Beschwerden angefangen?
Die von Ihnen beschriebenen Symptome sind grundsätzlich als Impfreaktion möglich.
Es kann aber auch sein, daß die Katze sich unabhängig von der Impfung z.B. einen Magen-Darmvirus eingefangen hat. Auch eine Rachen oder Mandelentzündung kann zu Brechreiz führen.

Wie ist denn das Allgemeinbefinden der Katze? Achten Sie bitte auf folgende weitere Krankheitszeichen, die einen Tierarztbesuch erforderlich machen würden; insbesondere darauf ob:

-die Schleimhäute blasser sind als sonst (Augenschleimhaut weißlicher oder gelblich (Leber); Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Minuten, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blaß und muß dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder rosa sein)
-Temperatur (rektal gemessen, bitte messen) deutlich außerhalb des Normalbereichs von 38° bis 39°; bei über 39,5° oder unter 37,5° bitte noch heute zum Tierarzt
-das Allgemeinbefinden Ihrer Katze sehr gestört ist (sehr ruhelos oder zieht sich vollkommen zurück)


Bis heute nachmittag würde ich zunächst kein Futter geben (Beruhigung des Magen-Darmtraktes). Bitte füttern Sie dann ein leicht verdauliches Futter (z.B. mageres Geflügelfleisch, Hüttenkäse, Reis) in kleinen Portionen. Später erwärmtes Feuchtfutter in kleinen Portionen zuteilen. Falls kein Erbrechen mehr: allmählicher Übergang zu Normalfutter. Einen Überblick über Magen-Darm-Diäten finden Sie hier: http://www.tierarzt24.de/category/5966-magendarm.aspx

Unterstützend könnten Sie Nux vomica D6 (3x tägl., fördert allgemein die Entgiftung) sowie Silicea D6 1x täglich geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit 1 Tl. Katzenmilch mit Spritze ins Maul geben)

Sehr hilfreich ist oft die Gabe von Ulcogant (schützt die Schleimhaut durch Bildung eines Schutzfilms und wirkt gegen Übersäuerung, ist aber verschreibungspflichtig, gibt´s beim Tierarzt). Mittelfristig wäre im Anschluss die Gabe von 1 Teelöffel Heilerde zum Futter sinnvoll.

Bei Fortdauer der Beschwerden auch noch am Montag bitte unbedingt zum Tierarzt gehen, bei deutlichen Beschwerden möglichst noch heute. Dann Blutuntersuchung, Rachenkontrolle und Röntgen des Magens damit die Ursache des Erbrechens gefunden wird und möglichst gezielt behandelt werden kann.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind