So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Guten Morgen! Mittwochabend hustete meine katze,donnerstag

Kundenfrage

Guten Morgen! Mittwochabend hustete meine katze,donnerstag morgen war sie nicht mit mir aufgestanden und lehnte auch ihre leckerlies ab,erbrach später das ganze futter vom vortag und eine menge schleim. Wir sind gleich abends zum TA erhielt zwei spritzen cortison und etwas für den Magen durfte 24std nichts fressen. Freitag abend schlabberte sie die soße was sie auch nach kürzester zeit erbrach und in der nacht gelblichen schleim samstag wieder zumTA erhielt eine omep und stärkere dosis Cortison.sie hat heute morgen ihre stange gefressen aber man hört noch den schleim und es kommt mir vor als wenn sie fressen will aber nicht richtig kann. Sie hat kein fieber körperlich ist sie fast wie immer fit,hat seit freitag nicht abgeführt.ich weis nicht mehr weiter.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,


Sie sollten momnetan das futter für die Katze möglichst weich bis flüssig gestalten, da sie vermutlich Schwierigkeiten beim Schlucken hat.
Außerdem sollte möglichsat bald eine Blutuntersuchung abklären, ob es organische Ursahcen gibt. Auch ein Virustest auf das immunsystem schwächende Erkrankungen wie FeLV /FIV wäre sinnvoll.
Wenn die Katze entweder nichts bei sich behält oder nichts fressen kann, sollte sie Infusionen unter die Haut zur Unterstützung des Kreislaufes erhalten.

Außerdem sollte der Bauchraum geröntgt werden, um abzuklären, ob überhaupt ein Infekt vorliegt, oder ob ein Fremdkörper oder Tumor das Erbrechen verursacht.
Schlagen Antibiotikum und Mittel eggen Erbrechen gar nicht an, so besteht immer der Verdacht, daß es eine rein mechanische Ursache gibt.
Der fehlende Kotabsatz könnte momentan an der Fütterung liegen. Solange die Katze nicht ständig zum Klo rennt und probiert etwas hinauszubringen, besteht keine akute Gefahr für einen Darmverschluß.
Da die Katze heute morgen eine Kleinigkeit gefressen hat und scheinbar nicht erbrochen hat, sollten Sie nochmals eine ganz kleine Portion mit ganz weichem Futter anbieten. Leckerlies und Kaustangen reizen die Darmschleimhaut und sind nicht günstig im Moment.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, bzw. neutral oder positiv zu bewerten, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke