So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Habe eine Katze, mit der ich morgen zum Tierarzt muss. Leider

Beantwortete Frage:

Habe eine Katze, mit der ich morgen zum Tierarzt muss. Leider ist sie sehr ängstlich und scheu und lässt sich von niemandem anfassen, außer mir. Und das auch nur mit einer Hand zum Streicheln. Sobald ich die zweite Hand dazunehme, ist sie auf und davon oder ihre Muskeln werden vor Schreck ganz starr. Ich habe nun große Angst, wenn ich sie in die Transportbox setze und dann auch noch das Auto anlasse, das sie völlig durchdreht oder vor Angst einen Herzkollaps kriegt. Ganz zu schweigen davon, wenn ein völlig fremder Mensch sie auch noch untersuchen will......
Was für ein Beruhigungsmittel kann ich ihr geben? Habe mich im Internet ein wenig schlau gemacht wegen Sedalin-Gel. Aber was man da so liest, ist es wohl nicht das "wahre" Mittel.
Außerdem ist sie vom Wuchs her klein; sieht aus als wär sie erst ein halbes Jahr alt und wiegt vielleicht höchstens 2 kg. Gibt es vielleicht ein ungefährlicheres Mittel? Sie verträgt daher bestimmt auch nicht viel. Ich will ihr schließlich helfen und nicht umbringen.
Würde mich über eine positive Antwort sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Silvia
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

es gibt verschiedene Mittel, die beruhigend auf Katzen wirken. Sedalingel halte ich persönlich auch nicht für sehr günstig, da eine bereits aufgeregte Katze sich noch mehr aufregen könnte unter dem Einfluß des Medikamentes.

Folgendes könnten Sie anwenden:
- Bachblüten-rescue-tropfen 3-4 xtgl. 4-5 Tropfen
- Feliway-Spray in den Katzenkorb und das Zimmer, wo Sie sie einfangen möchten
- zusätzlich Katzenminze und Bladrian in den Katzenkorb und das Zimmer
- Gelsemium D30 2 x im Abstand von 30-60 Minuten

Diese Mittel können Sie alle kombinieren, wozu ich auch raten würde, um den Effekt zu verstärken.
Um den Weg zum Tierarzt zu sparen, wäre evtl. ein Hausbesuch gut ? Beim Tierarzt ist ja noch die Frage, wie die Katze sich anstellt : ob sie erstarrt und gar nichts macht, oder ob sie um ejden Preis versucht zu flüchten.
Je nachdem, was gemacht werden soll, muß man entscheiden, ob dies ohne weiteres möglich sein wird.
Wenn Sie die Katze in den Korb tun möchten, empfiehlt es sich dies rückwärts zu tun - vorwärts funktioniert oft nicht, weil die Katzen sich mit den Pfoten stark festklammern.


Viel Erfolg !





Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Sehr geehrte Frau Jahnke,


erst einmal vielen Dank für Ihre Antwort. Aber wieviel soll ich von dem Gelsemium D 30 geben?


Vielleicht sind Sie so nett und können mir noch einen Tipp geben, wie man alternativ ein Mammakarzinom behandeln kann. Eine Zitze ist dunkelrot und geschwollen und daneben unter der Haut befindet sich ein etwa 1 cm großer Knoten.


Bei einer anderen Katze von mir wurde auch nicht operiert, sondern eine Lösung mit Tarantel gespritzt. Allerdings waren diese Knoten etwas kleiner und die Zitze auch nicht dunkelrot und geschwollen.


 


Wäre Ihnen für einen Tipp sehr verbunden.


Vielen Dank XXXXX XXXXX

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
beim Gelsemium gibt man 5-8 Globuli oder 1 Tablette (könnte man beides zerdrücken der Einfachheit halber).

Bei der Zitze würde ich zunächst antibiotisch behandeln, um eine Entzündung, die evtl. vorhanden ist, auszuschließen.
Tarantula könnte man spritzen - 3oder 4 x im wöchentlichen Abstand. Dann verschwindet der Tumor zwar meist nicht, aber er kapselt sich besser ab.
Die radikalere und bessere Methode bleibt allerdings die OP, da Mammatumore oft schnell wachsen können.

Auch da könnte man zunächst eine homöopathische Behandlung probieren:
- Phytolacca D6 3xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tbl für längere Zeit
- Conium D 12 wird hinzugefügt, wenn nach 8 Tagen ein Schrumpfen noch nicht deutlicher wird.
Es hat den Vorteil, daß Sie dies zu Hause durchführen könnten. Der Tumor darf sich aber unter der behandlung keinesfalls vergrößern.


Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

P.S.: falls noch Fragen offen sind, antworte ich gerne nochmals, bin aber erst heute abend wieder am PC
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.