So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Kann ein pfotenbruch und Elle ohne verband und op heilen? Am

Beantwortete Frage:

Kann ein pfotenbruch und Elle ohne verband und op heilen? Am Dienstag sind drei Wochen rum und wir müssen mit unserem Kater wieder zum Röntgen. Es sind glatte Brüche und der Tierarzt hat erstmal von op abgeraten. Kater ist eingeschlossen und liegt viel, humpelt aber noch mal mehr mal weniger!

Vielen dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

gab es denn Stützverbände die 3 Wochen ?
Bitte um kurze Rückantwort, damit ich gezielter weiterhelfen kann.

Mit freundlichen grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gab einen verband der circa 10 Tage dran war! Beim Röntgen vor einer Woche waren die Brüche in Position aber noch nicht zusammengewachsen. Seid dem hat der Arzt nicht mehr verbunden. Das kam mir komisch vor. Habe Angst das es so gar nicht zusammenwächst !
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

normalerweise - wenn die Position stimmt - sind es sehr gute Voraussetzungen zum Zusammenwachsen.
ABER: es gibt leider Fälle, in welchen kaum eine Kallusbildung (Knochengewebe, welches die Fraktur organisiert) gewährleistet wird. Diese sollte nach ca. 3-4 Wochen einsezten. Die Kallusbildung ist röntgenologisch nachweisbar.
Ist also bisher gar nichts passiert, hätte ich wenig Hoffnung, daß dieser Bruch ohne Fixierung operativer Art noch ausheilt. Es kann zu verzögerter Kallusbildung kommen - dann kann man abwarten, solange man will, es heilt nicht aus.
Liegt ein solcher Fall vor - und das scheint hier so zu sein - dann sollte operiert werden. Die Katze über einen noch längeren Zeitraum ruhig zu halten dürfte irgendwann schwerfallen. Bei einer falschen Bewegung können die Bruchenden sich verschieben und alles wird viel schwieriger.
Ihr Tierarzt hatte also grundlegend absolut recht - aber es funktioniert nicht.

Habe gerade Ihren Bericht nochmals gelesen - momentan sind wir also bei 2 1/2 Wochen. Also erst noch eine Woche abwarten. Die Röntgenkontrolle nach 10 Tagen war wichtig wegen der Lage der bruchenden. Einen Stützverband über längere Zeit gerade bei einer Katze zu belassen birgt immer die Gefahr, daß er geringfügig verrutscht und dadurch mehr schadet als hilft. Warten Sie also insgesamt 3 Wocxhen, dann Röntgen - dann OP, wenn keine Kallusbildung einsetzt.




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.